Nachhaltigkeit
Simone Kraus
Sprecherin, Co-Initiatorin
Selbst und sicher zur Schule
Einführung von Schulstraßen
Schulstraßen sind Leuchttürme zur Förderung der selbstständigen und sicheren Kindermobili-tät. Erst in Köln, dann in Berlin, dann deutschlandweit: Mit Hilfe vieler engagierter Eltern und Ini-tiativen wurden Schulstraßen in Deutschland erlebbar gemacht und das Interesse der Kommu-nen geweckt. Mittlerweile gibt es rd. 10 Kommunen, die Pilotprojekte ins Leben gerufen haben, und sogar einen Erlass zu Schulstraßen vom Land Nordrhein-Westfalen. Kinder, Jugendliche, Eltern und Schulen können sich für kindgerechte Infrastruktur stark ma-chen und wirkliche Veränderungen bewirken. Aber was genau ist eine Schulstraße? Und wie können Schulen eine sichere und aktive Mobilität von Kindern fördern? Um diese Fragen dreht sich dieser Vortrag.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 4/1.OG
Praxisforum
Nach oben scrollen