Programm des DSLK 2024*

Weitere Infos folgen in Kürze.

Beim Deutschen Schulleitungskongress vom 07. - 09. November 2024 erwartet Sie ein Premium-Kongressprogramm mit renommierten Top-Speakern in zukunftsweisenden Vorträgen, Workshops, Praxisforen und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen.

* Das Programm befindet sich noch im Aufbau, es kommen regelmäßig weitere Fachvorträge und andere Programmpunkte hinzu. Daher können auch die Zeitslots der Vorträge noch variieren. 

Donnerstag, 07. November 2024
12:00–12:30 Uhr
Check-in und Besuch der Fachausstellung
Check-in und Besuch der Fachausstellung
Donnerstag, 07.November 2024,
 12:00–12:30 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4264" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(39) "Check-in und Besuch der Fachausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "12:00" ["time_end"]=> string(5) "12:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
12:30–14:00 Uhr
Intensiv-Seminar
Eine Frage der Haltung: Resilienz in Zeiten von Stress und Überlastung
Impulse zur Selbstreflexion und Ressourcenaktivierung
Petra Eisenbichler , Dipl. Sportwissenschaftlerin univ. , Die GesundEntwickler
Mehr
Führung
Petra Eisenbichler
Dipl. Sportwissenschaftlerin univ.
Eine Frage der Haltung: Resilienz in Zeiten von Stress und Überlastung
Impulse zur Selbstreflexion und Ressourcenaktivierung
Was bedeutet Resilienz und warum ist resilientes Denken und Verhalten wichtiger denn je? Antworten hierauf liefert dieser Impulsvortrag. Um negativen Auswirkungen von Dauerstress und Überlastung möglichst frühzeitig entgegenzuwirken, müssen wir lernen, unsere ganz persönlichen Ressourcen (wieder) zu aktivieren. Es geht also um das Wissen und Erkennen der eigenen Kraftquellen, Ventile und Rückzugsorte. Der Vortrag beleuchtet Möglichkeiten, wie wir die sieben Säulen der Resilienz im (Schul-) Alltag üben und verbessern können. Verschiedene Impulse sensibilisieren für die Themen Selbstreflexion, Widerstandsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft. Ziel: Mehr mentale Stabilität, mehr Lebensqualität und Selbst-Fürsorge in Zeiten hoher Belastung.
Donnerstag, 07.November 2024,
 12:30–14:00 Uhr
 | Raum 01/EG
Intensiv-Seminar
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4717" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "384" ["presentation_type_name"]=> string(16) "Intensiv-Seminar" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(71) "Eine Frage der Haltung: Resilienz in Zeiten von Stress und Überlastung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "12:30" ["time_end"]=> string(5) "14:00" ["subtitle"]=> string(53) "Impulse zur Selbstreflexion und Ressourcenaktivierung" ["abstract"]=> string(765) "Was bedeutet Resilienz und warum ist resilientes Denken und Verhalten wichtiger denn je? Antworten hierauf liefert dieser Impulsvortrag. Um negativen Auswirkungen von Dauerstress und Überlastung möglichst frühzeitig entgegenzuwirken, müssen wir lernen, unsere ganz persönlichen Ressourcen (wieder) zu aktivieren. Es geht also um das Wissen und Erkennen der eigenen Kraftquellen, Ventile und Rückzugsorte. Der Vortrag beleuchtet Möglichkeiten, wie wir die sieben Säulen der Resilienz im (Schul-) Alltag üben und verbessern können. Verschiedene Impulse sensibilisieren für die Themen Selbstreflexion, Widerstandsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft. Ziel: Mehr mentale Stabilität, mehr Lebensqualität und Selbst-Fürsorge in Zeiten hoher Belastung." ["abbr"]=> string(4) "IVS3" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2145" ["company"]=> string(20) "Die GesundEntwickler" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Petra" ["lastname"]=> string(12) "Eisenbichler" ["jobtitle"]=> string(34) "Dipl. Sportwissenschaftlerin univ." ["email"]=> string(38) "petra.eisenbichler@gesundentwickler.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2145/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1697793194) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "E" } } }
12:30–14:00 Uhr
Intensiv-Seminar
Schule leiten in der Klimakrise
Empowerment für neue Herausforderungen
Nora Oehmichen , 1. Bundesvorsitzende , Teachers for Future Germany e.V. und
Inga Feuser , 2. Bundesvorsitzende , Teachers for Future Germany e.V.
Mehr
Nachhaltigkeit
Nora Oehmichen
1. Bundesvorsitzende
Inga Feuser
2. Bundesvorsitzende
Schule leiten in der Klimakrise
Empowerment für neue Herausforderungen
Klimakrise, Krieg in Europa, Demokratiekrise – wir haben schon zuversichtlicher in die Zukunft geblickt. In diesem Seminar nehmen wir die Klimakrise in den Blick und beschäftigen uns mit den folgenden Fragen: Wie und auf welchen Ebenen können Schulleitungsteams dafür sorgen, dass ihre Schule sich noch stärker zu einem Ort entwickelt, an dem sinnstiftend mit den Herausforderungen der Klimakrise umgegangen wird? Welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte, um mit ihren SchülerInnen adäquat über eine unsichere Zukunft und damit verbundene Gefühle sprechen zu können? Wie können Lernsettings implementiert werden, die junge Menschen dazu befähigen, als handelnde Subjekte Teil der sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft zu werden.
Donnerstag, 07.November 2024,
 12:30–14:00 Uhr
 | Raum 02/EG
Intensiv-Seminar
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4722" ["stage_id"]=> string(3) "475" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "384" ["presentation_type_name"]=> string(16) "Intensiv-Seminar" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(31) "Schule leiten in der Klimakrise" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "12:30" ["time_end"]=> string(5) "14:00" ["subtitle"]=> string(39) "Empowerment für neue Herausforderungen" ["abstract"]=> string(759) "Klimakrise, Krieg in Europa, Demokratiekrise – wir haben schon zuversichtlicher in die Zukunft geblickt. In diesem Seminar nehmen wir die Klimakrise in den Blick und beschäftigen uns mit den folgenden Fragen: Wie und auf welchen Ebenen können Schulleitungsteams dafür sorgen, dass ihre Schule sich noch stärker zu einem Ort entwickelt, an dem sinnstiftend mit den Herausforderungen der Klimakrise umgegangen wird? Welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte, um mit ihren SchülerInnen adäquat über eine unsichere Zukunft und damit verbundene Gefühle sprechen zu können? Wie können Lernsettings implementiert werden, die junge Menschen dazu befähigen, als handelnde Subjekte Teil der sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft zu werden." ["abbr"]=> string(4) "IVS1" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 02/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2344" ["company"]=> string(32) "Teachers for Future Germany e.V." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Nora" ["lastname"]=> string(9) "Oehmichen" ["jobtitle"]=> string(20) "1. Bundesvorsitzende" ["email"]=> string(36) "nora.oehmichen@teachersforfuture.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2344/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1714973213) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "O" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2345" ["company"]=> string(32) "Teachers for Future Germany e.V." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Inga" ["lastname"]=> string(6) "Feuser" ["jobtitle"]=> string(20) "2. Bundesvorsitzende" ["email"]=> string(33) "inga.feuser@teachersforfuture.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2345/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1715059093) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "F" } } }
12:30–14:00 Uhr
World Cafe
Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben
Christoph Maria Michalski , Konfliktnavigator, Autor der Konfliktbibel
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Christoph Maria Michalski
Konfliktnavigator, Autor der Konfliktbibel
Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben
Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben Alltägliche Situationen: • das 4-Augen-Gespräch mit einer KollegIn, deren Verhalten nicht angemessen ist • in einer Konferenz nimmt eine KollegIn sehr viel Raum ein und lässt sich nicht stoppen • im Elterngespräch sitzen empörte und aufgebrachte Eltern gegenüber, die vergessen haben, dass Schule bildet und weniger erzieht • die öffentliche Wahrnehmung der Schule steuern – gerade auch in Krisensituationen Das sind alles Fälle, die keine(r) im Alltag braucht, aber immer wieder vorkommen. Theoretisch wissen wir alle, wie man die Kommunikationsmodelle anwenden würde - bis wir in der Situation sind. Konkrete Übungen werden durchgeführt und helfen dabei Selbstsicherheit zu erlangen.
Donnerstag, 07.November 2024,
 12:30–14:00 Uhr
 | Raum 4/1.OG
World Cafe
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4567" ["stage_id"]=> string(3) "518" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "445" ["presentation_type_name"]=> string(10) "World Cafe" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(43) "Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "12:30" ["time_end"]=> string(5) "14:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(758) "Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben Alltägliche Situationen: • das 4-Augen-Gespräch mit einer KollegIn, deren Verhalten nicht angemessen ist • in einer Konferenz nimmt eine KollegIn sehr viel Raum ein und lässt sich nicht stoppen • im Elterngespräch sitzen empörte und aufgebrachte Eltern gegenüber, die vergessen haben, dass Schule bildet und weniger erzieht • die öffentliche Wahrnehmung der Schule steuern – gerade auch in Krisensituationen Das sind alles Fälle, die keine(r) im Alltag braucht, aber immer wieder vorkommen. Theoretisch wissen wir alle, wie man die Kommunikationsmodelle anwenden würde - bis wir in der Situation sind. Konkrete Übungen werden durchgeführt und helfen dabei Selbstsicherheit zu erlangen." ["abbr"]=> string(4) "WOC1" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 4/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(2) "53" ["company"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(15) "Christoph Maria" ["lastname"]=> string(9) "Michalski" ["jobtitle"]=> string(42) "Konfliktnavigator, Autor der Konfliktbibel" ["email"]=> string(29) "senior@christoph-michalski.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(68) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=53/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1689242189) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1625558569) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "M" } } }
12:30–14:00 Uhr
Intensiv-Seminar
Handeln in pädagogischen Grenzsituationen
Prävention und Intervention strategisch organisieren
Florian Sandmann , Förderschulrektor , Mosaikschule Gütersloh
Mehr
Schulkultur
Florian Sandmann
Förderschulrektor
Handeln in pädagogischen Grenzsituationen
Prävention und Intervention strategisch organisieren
Konflikte, die oft auch mit psychischer und physischer Gewalt einhergehen, sind in der Schule an der Tagesordnung. Wir erleben hochdynamische Situationen, die vor allem eins sind: emotional stark belastend für alle Beteiligten. Handlungssicherheit in pädagogischen Grenzsituationen ist deshalb ein wichtiges Thema für alle Mitarbeiter Ihrer Schule. Wie können wir als Schule präventiv arbeiten? Was machen wir, wenn Schüler oder Eltern ausflippen? - Stehen wir mit einem Bein im Gefängnis? Wie schützen wir uns? Fragen wie diesen und allen weiteren Beispielen, die Sie gerne mitbringen können, gehen wir im Workshop-Angebot nach. Aus der Praxis für Ihre Praxis vor Ort.
Donnerstag, 07.November 2024,
 12:30–14:00 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Intensiv-Seminar
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4569" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "384" ["presentation_type_name"]=> string(16) "Intensiv-Seminar" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(42) "Handeln in pädagogischen Grenzsituationen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "12:30" ["time_end"]=> string(5) "14:00" ["subtitle"]=> string(53) "Prävention und Intervention strategisch organisieren" ["abstract"]=> string(679) "Konflikte, die oft auch mit psychischer und physischer Gewalt einhergehen, sind in der Schule an der Tagesordnung. Wir erleben hochdynamische Situationen, die vor allem eins sind: emotional stark belastend für alle Beteiligten. Handlungssicherheit in pädagogischen Grenzsituationen ist deshalb ein wichtiges Thema für alle Mitarbeiter Ihrer Schule. Wie können wir als Schule präventiv arbeiten? Was machen wir, wenn Schüler oder Eltern ausflippen? - Stehen wir mit einem Bein im Gefängnis? Wie schützen wir uns? Fragen wie diesen und allen weiteren Beispielen, die Sie gerne mitbringen können, gehen wir im Workshop-Angebot nach. Aus der Praxis für Ihre Praxis vor Ort." ["abbr"]=> string(4) "IVS2" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2278" ["company"]=> string(23) "Mosaikschule Gütersloh" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(7) "Florian" ["lastname"]=> string(8) "Sandmann" ["jobtitle"]=> string(18) "Förderschulrektor" ["email"]=> string(23) "florian.sandmann@me.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2278/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1708668278) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
14:00–14:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
Kaffeepause und Besuch der Ausstellung
Donnerstag, 07.November 2024,
 14:00–14:30 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4265" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(38) "Kaffeepause und Besuch der Ausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "14:00" ["time_end"]=> string(5) "14:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
14:30–15:00 Uhr
Partner Session
Partner-Sessions
Partner-Sessions
Donnerstag, 07.November 2024,
 14:30–15:00 Uhr
Partner Session
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4528" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "386" ["presentation_type_name"]=> string(15) "Partner Session" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(16) "Partner-Sessions" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "14:30" ["time_end"]=> string(5) "15:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
15:00–15:45 Uhr
Besuch der Ausstellung und Master Classes
Besuch der Ausstellung und Master Classes
Donnerstag, 07.November 2024,
 15:00–15:45 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4529" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(41) "Besuch der Ausstellung und Master Classes" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "15:00" ["time_end"]=> string(5) "15:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
15:45–17:15 Uhr
Intensiv-Seminar
Eine Frage der Haltung: Resilienz in Zeiten von Stress und Überlastung
Impulse zur Selbstreflexion und Ressourcenaktivierung
Petra Eisenbichler , Dipl. Sportwissenschaftlerin univ. , Die GesundEntwickler
Mehr
Führung
Petra Eisenbichler
Dipl. Sportwissenschaftlerin univ.
Eine Frage der Haltung: Resilienz in Zeiten von Stress und Überlastung
Impulse zur Selbstreflexion und Ressourcenaktivierung
Was bedeutet Resilienz und warum ist resilientes Denken und Verhalten wichtiger denn je? Antworten hierauf liefert dieser Impulsvortrag. Um negativen Auswirkungen von Dauerstress und Überlastung möglichst frühzeitig entgegenzuwirken, müssen wir lernen, unsere ganz persönlichen Ressourcen (wie-der) zu aktivieren. Es geht also um das Wissen und Erkennen der eigenen Kraftquellen, Ventile und Rückzugsorte. Der Vortrag beleuchtet Möglichkeiten, wie wir die sieben Säulen der Resilienz im (Schul-) Alltag üben und verbessern können. Verschiedene Impulse sensibilisieren für die Themen Selbstreflexion, Widerstandsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft. Ziel: Mehr mentale Stabilität, mehr Lebensqualität und Selbst-Fürsorge in Zeiten hoher Belastung.
Donnerstag, 07.November 2024,
 15:45–17:15 Uhr
 | Raum 01/EG
Intensiv-Seminar
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4718" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "384" ["presentation_type_name"]=> string(16) "Intensiv-Seminar" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(71) "Eine Frage der Haltung: Resilienz in Zeiten von Stress und Überlastung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "15:45" ["time_end"]=> string(5) "17:15" ["subtitle"]=> string(53) "Impulse zur Selbstreflexion und Ressourcenaktivierung" ["abstract"]=> string(766) "Was bedeutet Resilienz und warum ist resilientes Denken und Verhalten wichtiger denn je? Antworten hierauf liefert dieser Impulsvortrag. Um negativen Auswirkungen von Dauerstress und Überlastung möglichst frühzeitig entgegenzuwirken, müssen wir lernen, unsere ganz persönlichen Ressourcen (wie-der) zu aktivieren. Es geht also um das Wissen und Erkennen der eigenen Kraftquellen, Ventile und Rückzugsorte. Der Vortrag beleuchtet Möglichkeiten, wie wir die sieben Säulen der Resilienz im (Schul-) Alltag üben und verbessern können. Verschiedene Impulse sensibilisieren für die Themen Selbstreflexion, Widerstandsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft. Ziel: Mehr mentale Stabilität, mehr Lebensqualität und Selbst-Fürsorge in Zeiten hoher Belastung." ["abbr"]=> string(4) "IVS3" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2145" ["company"]=> string(20) "Die GesundEntwickler" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Petra" ["lastname"]=> string(12) "Eisenbichler" ["jobtitle"]=> string(34) "Dipl. Sportwissenschaftlerin univ." ["email"]=> string(38) "petra.eisenbichler@gesundentwickler.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2145/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1697793194) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "E" } } }
15:45–17:15 Uhr
Intensiv-Seminar
Schule leiten in der Klimakrise
Empowerment für neue Herausforderungen
Nora Oehmichen , 1. Bundesvorsitzende , Teachers for Future Germany e.V. und
Inga Feuser , 2. Bundesvorsitzende , Teachers for Future Germany e.V.
Mehr
Nachhaltigkeit
Nora Oehmichen
1. Bundesvorsitzende
Inga Feuser
2. Bundesvorsitzende
Schule leiten in der Klimakrise
Empowerment für neue Herausforderungen
Klimakrise, Krieg in Europa, Demokratiekrise – wir haben schon zuversichtlicher in die Zukunft geblickt. In diesem Seminar nehmen wir die Klimakrise in den Blick und beschäftigen uns mit den folgenden Fragen: Wie und auf welchen Ebenen können Schulleitungsteams dafür sorgen, dass ihre Schule sich noch stärker zu einem Ort entwickelt, an dem sinnstiftend mit den Herausforderungen der Klimakrise umgegangen wird? Welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte, um mit ihren SchülerInnen adäquat über eine unsichere Zukunft und damit verbundene Gefühle sprechen zu können? Wie können Lernsettings implementiert werden, die junge Menschen dazu befähigen, als handelnde Subjekte Teil der sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft zu werden.
Donnerstag, 07.November 2024,
 15:45–17:15 Uhr
 | Raum 02/EG
Intensiv-Seminar
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4723" ["stage_id"]=> string(3) "475" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "384" ["presentation_type_name"]=> string(16) "Intensiv-Seminar" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(31) "Schule leiten in der Klimakrise" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "15:45" ["time_end"]=> string(5) "17:15" ["subtitle"]=> string(39) "Empowerment für neue Herausforderungen" ["abstract"]=> string(759) "Klimakrise, Krieg in Europa, Demokratiekrise – wir haben schon zuversichtlicher in die Zukunft geblickt. In diesem Seminar nehmen wir die Klimakrise in den Blick und beschäftigen uns mit den folgenden Fragen: Wie und auf welchen Ebenen können Schulleitungsteams dafür sorgen, dass ihre Schule sich noch stärker zu einem Ort entwickelt, an dem sinnstiftend mit den Herausforderungen der Klimakrise umgegangen wird? Welche Kompetenzen brauchen Lehrkräfte, um mit ihren SchülerInnen adäquat über eine unsichere Zukunft und damit verbundene Gefühle sprechen zu können? Wie können Lernsettings implementiert werden, die junge Menschen dazu befähigen, als handelnde Subjekte Teil der sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft zu werden." ["abbr"]=> string(4) "IVS1" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 02/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2344" ["company"]=> string(32) "Teachers for Future Germany e.V." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Nora" ["lastname"]=> string(9) "Oehmichen" ["jobtitle"]=> string(20) "1. Bundesvorsitzende" ["email"]=> string(36) "nora.oehmichen@teachersforfuture.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2344/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1714973213) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "O" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2345" ["company"]=> string(32) "Teachers for Future Germany e.V." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Inga" ["lastname"]=> string(6) "Feuser" ["jobtitle"]=> string(20) "2. Bundesvorsitzende" ["email"]=> string(33) "inga.feuser@teachersforfuture.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2345/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1715059093) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "F" } } }
15:45–17:15 Uhr
World Cafe
Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben
Christoph Maria Michalski , Konfliktnavigator, Autor der Konfliktbibel
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Christoph Maria Michalski
Konfliktnavigator, Autor der Konfliktbibel
Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben
Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben Alltägliche Situationen: • das 4-Augen-Gespräch mit einer KollegIn, deren Verhalten nicht angemessen ist • in einer Konferenz nimmt eine KollegIn sehr viel Raum ein und lässt sich nicht stoppen • im Elterngespräch sitzen empörte und aufgebrachte Eltern gegenüber, die vergessen haben, dass Schule bildet und weniger erzieht • die öffentliche Wahrnehmung der Schule steuern – gerade auch in Krisensituationen Das sind alles Fälle, die keine(r) im Alltag braucht, aber immer wieder vorkommen. Theoretisch wissen wir alle, wie man die Kommunikationsmodelle anwenden würde - bis wir in der Situation sind. Konkrete Übungen werden durchgeführt und hilft dabei Selbstsicherheit zu erlangen.
Donnerstag, 07.November 2024,
 15:45–17:15 Uhr
 | Raum 4/1.OG
World Cafe
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4568" ["stage_id"]=> string(3) "518" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "445" ["presentation_type_name"]=> string(10) "World Cafe" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(43) "Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "15:45" ["time_end"]=> string(5) "17:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(757) "Schwierige Gespräche geschmeidig handhaben Alltägliche Situationen: • das 4-Augen-Gespräch mit einer KollegIn, deren Verhalten nicht angemessen ist • in einer Konferenz nimmt eine KollegIn sehr viel Raum ein und lässt sich nicht stoppen • im Elterngespräch sitzen empörte und aufgebrachte Eltern gegenüber, die vergessen haben, dass Schule bildet und weniger erzieht • die öffentliche Wahrnehmung der Schule steuern – gerade auch in Krisensituationen Das sind alles Fälle, die keine(r) im Alltag braucht, aber immer wieder vorkommen. Theoretisch wissen wir alle, wie man die Kommunikationsmodelle anwenden würde - bis wir in der Situation sind. Konkrete Übungen werden durchgeführt und hilft dabei Selbstsicherheit zu erlangen." ["abbr"]=> string(4) "WOC1" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 4/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(2) "53" ["company"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(15) "Christoph Maria" ["lastname"]=> string(9) "Michalski" ["jobtitle"]=> string(42) "Konfliktnavigator, Autor der Konfliktbibel" ["email"]=> string(29) "senior@christoph-michalski.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(68) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=53/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1689242189) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1625558569) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "M" } } }
15:45–17:15 Uhr
Intensiv-Seminar
Handeln in pädagogischen Grenzsituationen
Prävention und Intervention strategisch organisieren
Florian Sandmann , Förderschulrektor , Mosaikschule Gütersloh
Mehr
Schulkultur
Florian Sandmann
Förderschulrektor
Handeln in pädagogischen Grenzsituationen
Prävention und Intervention strategisch organisieren
Konflikte, die oft auch mit psychischer und physischer Gewalt einhergehen, sind in der Schule an der Tagesordnung. Wir erleben hochdynamische Situationen, die vor allem eins sind: emotional stark belastend für alle Beteiligten. Handlungssicherheit in pädagogischen Grenzsituationen ist deshalb ein wichtiges Thema für alle Mitarbeiter Ihrer Schule. Wie können wir als Schule präventiv arbeiten? Was machen wir, wenn Schüler oder Eltern ausflippen? Stehen wir mit einem Bein im Gefängnis? Wie schützen wir uns? Fragen wie diesen und allen weiteren Beispielen, die Sie gerne mitbringen können, gehen wir im Workshop-Angebot nach. Aus der Praxis für Ihre Praxis vor Ort.
Donnerstag, 07.November 2024,
 15:45–17:15 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Intensiv-Seminar
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4570" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "384" ["presentation_type_name"]=> string(16) "Intensiv-Seminar" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(42) "Handeln in pädagogischen Grenzsituationen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "15:45" ["time_end"]=> string(5) "17:15" ["subtitle"]=> string(53) "Prävention und Intervention strategisch organisieren" ["abstract"]=> string(677) "Konflikte, die oft auch mit psychischer und physischer Gewalt einhergehen, sind in der Schule an der Tagesordnung. Wir erleben hochdynamische Situationen, die vor allem eins sind: emotional stark belastend für alle Beteiligten. Handlungssicherheit in pädagogischen Grenzsituationen ist deshalb ein wichtiges Thema für alle Mitarbeiter Ihrer Schule. Wie können wir als Schule präventiv arbeiten? Was machen wir, wenn Schüler oder Eltern ausflippen? Stehen wir mit einem Bein im Gefängnis? Wie schützen wir uns? Fragen wie diesen und allen weiteren Beispielen, die Sie gerne mitbringen können, gehen wir im Workshop-Angebot nach. Aus der Praxis für Ihre Praxis vor Ort." ["abbr"]=> string(4) "IVS2" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2278" ["company"]=> string(23) "Mosaikschule Gütersloh" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(7) "Florian" ["lastname"]=> string(8) "Sandmann" ["jobtitle"]=> string(18) "Förderschulrektor" ["email"]=> string(23) "florian.sandmann@me.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2278/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1708668278) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
17:15–18:15 Uhr
Pause in der Ausstellung
Pause in der Ausstellung
Donnerstag, 07.November 2024,
 17:15–18:15 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4531" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(24) "Pause in der Ausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "17:15" ["time_end"]=> string(5) "18:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
18:15–19:00 Uhr
Keynote
Ein Fehler ist besser als keiner
Von der Fehlerkultur zur Lernkultur
Andreas Gebhardt , Fehlerfreund & Mutmacher , Andreas Gebhardt macht Fehlerkultur greifbar!
Mehr
Führung
Andreas Gebhardt
Fehlerfreund & Mutmacher
Ein Fehler ist besser als keiner
Von der Fehlerkultur zur Lernkultur
In unserer Arbeit jonglieren wir täglich eine Vielzahl von Aufgaben. Wie arbeiten Hand in Hand, immer mit dem Anspruch alles gut im Griff zu haben. Möglichst fehlerfrei soll alles sein. Dabei ist es doch offensichtlich: Fehler passieren und ohne den Mut zum „ersten Fehler“ gibt es weder beeindruckende Jonglage noch Verbesserungen. Andreas Gebhardt spricht darüber, welche Erfahrungen er als Profi-Jongleur mit Fehlern gemacht hat. Mit seinen Jonglierbällen zeigt er, was Fehler für die Weiterentwicklung und die Performance bedeuten. Dabei zieht er immer wieder Parallelen zum Arbeitsalltag von Führungskräften und gibt seine Lerneinheiten weiter. Er beleuchtet die Wichtigkeit des Fehlers. Er schafft packende Bilder, die berühren und inspirieren
Donnerstag, 07.November 2024,
 18:15–19:00 Uhr
 | Raum 3 / 1. OG
Keynote
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4267" ["stage_id"]=> string(3) "496" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "385" ["presentation_type_name"]=> string(7) "Keynote" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(32) "Ein Fehler ist besser als keiner" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "18:15" ["time_end"]=> string(5) "19:00" ["subtitle"]=> string(35) "Von der Fehlerkultur zur Lernkultur" ["abstract"]=> string(762) "In unserer Arbeit jonglieren wir täglich eine Vielzahl von Aufgaben. Wie arbeiten Hand in Hand, immer mit dem Anspruch alles gut im Griff zu haben. Möglichst fehlerfrei soll alles sein. Dabei ist es doch offensichtlich: Fehler passieren und ohne den Mut zum „ersten Fehler“ gibt es weder beeindruckende Jonglage noch Verbesserungen. Andreas Gebhardt spricht darüber, welche Erfahrungen er als Profi-Jongleur mit Fehlern gemacht hat. Mit seinen Jonglierbällen zeigt er, was Fehler für die Weiterentwicklung und die Performance bedeuten. Dabei zieht er immer wieder Parallelen zum Arbeitsalltag von Führungskräften und gibt seine Lerneinheiten weiter. Er beleuchtet die Wichtigkeit des Fehlers. Er schafft packende Bilder, die berühren und inspirieren" ["abbr"]=> string(3) "KN1" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 3 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "required" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2187" ["company"]=> string(45) "Andreas Gebhardt macht Fehlerkultur greifbar!" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(7) "Andreas" ["lastname"]=> string(8) "Gebhardt" ["jobtitle"]=> string(24) "Fehlerfreund & Mutmacher" ["email"]=> string(23) "mail@andreasgebhardt.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2187/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1720697194) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "G" } } }
19:00–20:30 Uhr
Get-together in der Fachausstellung
Get-together in der Fachausstellung
Donnerstag, 07.November 2024,
 19:00–20:30 Uhr
 | Get together
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4268" ["stage_id"]=> string(3) "438" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(35) "Get-together in der Fachausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-07" ["time_start"]=> string(5) "19:00" ["time_end"]=> string(5) "20:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(2) "GT" ["stage_name"]=> string(12) "Get together" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "required" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
Freitag, 08. November 2024
08:00–09:00 Uhr
Check-in und Besuch der Fachausstellung
Check-in und Besuch der Fachausstellung
Freitag, 08.November 2024,
 08:00–09:00 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4271" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(39) "Check-in und Besuch der Fachausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "08:00" ["time_end"]=> string(5) "09:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
09:00–09:30 Uhr
Eröffnung
Eröffnung des Deutschen Schulleitungskongresses
Eröffnung des Deutschen Schulleitungskongresses
Freitag, 08.November 2024,
 09:00–09:30 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Eröffnung
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4272" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "382" ["presentation_type_name"]=> string(10) "Eröffnung" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(48) "Eröffnung des Deutschen Schulleitungskongresses" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "09:00" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(3) "EÖ" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "required" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
09:30–10:15 Uhr
Keynote
Aus der Zukunft lernen
Schule und Pädagogik von Morgen
Matthias Horx , Trend- und Zukunftsforscher, Publizist und Visionär
Mehr
Führung
Matthias Horx
Trend- und Zukunftsforscher, Publizist und Visionär
Aus der Zukunft lernen
Schule und Pädagogik von Morgen
Seit mehr als 100 Jahren steht die Pädagogik und die Bedeutung der Schule für die Gesellschaft unter einem nie endenden Deutungs-Druck, der mit gesellschaftlichen Veränderungen und veränderten Weltbildern einhergeht. Derzeit erhöht sich der Druck: Schule soll immerzu ALLES können: Wohlstand garantieren, Gesellschaft stabilisieren, Leistungen vorantreiben, Erziehung ersetzen. Alte Ideologien kehren zurück und prallen konflikthaft aufeinander. Dieser Vortrag bilanziert die heutigen Diskussionsstränge über Schulformen und Lernweisen und sucht neue Antworten auf den "Schulstress” unserer Zeit - in Zukunfts-Perspektive.
Freitag, 08.November 2024,
 09:30–10:15 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Keynote
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4537" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "385" ["presentation_type_name"]=> string(7) "Keynote" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(22) "Aus der Zukunft lernen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "09:30" ["time_end"]=> string(5) "10:15" ["subtitle"]=> string(32) "Schule und Pädagogik von Morgen" ["abstract"]=> string(633) "Seit mehr als 100 Jahren steht die Pädagogik und die Bedeutung der Schule für die Gesellschaft unter einem nie endenden Deutungs-Druck, der mit gesellschaftlichen Veränderungen und veränderten Weltbildern einhergeht. Derzeit erhöht sich der Druck: Schule soll immerzu ALLES können: Wohlstand garantieren, Gesellschaft stabilisieren, Leistungen vorantreiben, Erziehung ersetzen. Alte Ideologien kehren zurück und prallen konflikthaft aufeinander. Dieser Vortrag bilanziert die heutigen Diskussionsstränge über Schulformen und Lernweisen und sucht neue Antworten auf den "Schulstress” unserer Zeit - in Zukunfts-Perspektive." ["abbr"]=> string(3) "KN2" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "1" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2355" ["company"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(8) "Matthias" ["lastname"]=> string(4) "Horx" ["jobtitle"]=> string(52) "Trend- und Zukunftsforscher, Publizist und Visionär" ["email"]=> string(24) "michaela.nemeth@horx.com" ["is_top_speaker"]=> int(1) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2355/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1716445355) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(14) "Klaus Vyhnalek" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "H" } } }
10:30–11:15 Uhr
Pause I Fachausstellung mit Master Classes
Pause I Fachausstellung mit Master Classes
Freitag, 08.November 2024,
 10:30–11:15 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4273" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(42) "Pause I Fachausstellung mit Master Classes" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "10:30" ["time_end"]=> string(5) "11:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
11:15–12:15 Uhr
Partnervortrag
Entlastung von Lehrkräften mithilfe Künstlicher Intelligenz
Innovative Technologien in der Schule
Michelle Hamel , Geschäftsführerin bei eduhu , eduhu GmbH und
Steffen Brill , Geschäftsführer bei eduhu GmbH , eduhu GmbH
Mehr
Digitalisierung
Michelle Hamel
Geschäftsführerin bei eduhu
Steffen Brill
Geschäftsführer bei eduhu GmbH
Entlastung von Lehrkräften mithilfe Künstlicher Intelligenz
Innovative Technologien in der Schule
KI bietet das Potenzial, Lehrkräfte signifikant zu entlasten und dadurch die Unterrichtsqualität zu verbessern. Vor allem bei administrativen Aufgaben sowie der individuellen Lernförderung bieten ChatGPT & Co viele Möglichkeiten. Um diese Potenziale ausschöpfen zu können, bedarf es Kompetenzen im Umgang mit dieser Technologie. In unserem Workshop lernen Sie, mit welchen Kniffen KI von einer Spielerei zum Werkzeug mit echtem Nutzen wird: praktisch und anhand konkreter Anwendungsszenarien. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf Wege, wie Sie dieses Wissen auch in Ihrem Kollegium verbreiten können. Damit Lehrkräfte ihre wertvolle Zeit weniger mit administrativen Aufgaben und mehr in der Beziehungsarbeit mit SchülerInnen verbringen können.
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–12:15 Uhr
 | Raum 28 / 2. OG
Partnervortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4576" ["stage_id"]=> string(3) "486" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "387" ["presentation_type_name"]=> string(14) "Partnervortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(61) "Entlastung von Lehrkräften mithilfe Künstlicher Intelligenz" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "12:15" ["subtitle"]=> string(37) "Innovative Technologien in der Schule" ["abstract"]=> string(759) "KI bietet das Potenzial, Lehrkräfte signifikant zu entlasten und dadurch die Unterrichtsqualität zu verbessern. Vor allem bei administrativen Aufgaben sowie der individuellen Lernförderung bieten ChatGPT & Co viele Möglichkeiten. Um diese Potenziale ausschöpfen zu können, bedarf es Kompetenzen im Umgang mit dieser Technologie. In unserem Workshop lernen Sie, mit welchen Kniffen KI von einer Spielerei zum Werkzeug mit echtem Nutzen wird: praktisch und anhand konkreter Anwendungsszenarien. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf Wege, wie Sie dieses Wissen auch in Ihrem Kollegium verbreiten können. Damit Lehrkräfte ihre wertvolle Zeit weniger mit administrativen Aufgaben und mehr in der Beziehungsarbeit mit SchülerInnen verbringen können." ["abbr"]=> string(3) "PV2" ["stage_name"]=> string(15) "Raum 28 / 2. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1911" ["company"]=> string(10) "eduhu GmbH" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(8) "Michelle" ["lastname"]=> string(5) "Hamel" ["jobtitle"]=> string(29) "Geschäftsführerin bei eduhu" ["email"]=> string(16) "m.hamel@eduhu.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1911/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1712564302) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "H" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1912" ["company"]=> string(10) "eduhu GmbH" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(7) "Steffen" ["lastname"]=> string(5) "Brill" ["jobtitle"]=> string(32) "Geschäftsführer bei eduhu GmbH" ["email"]=> string(16) "s.brill@eduhu.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1912/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1712563966) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "B" } } }
11:15–12:15 Uhr
Praxisforum
Resilientes Schulleitungshandeln
Wie Selbst- und Fremdfürsorge in einem herausforderndem Schulalltag gelingt
Prof. Dr.  Marcus Eckert , Professor an der Apollon-Hochschule , APOLLON Hochschule
Mehr
Führung
Prof. Dr. Marcus Eckert
Professor an der Apollon-Hochschule
Resilientes Schulleitungshandeln
Wie Selbst- und Fremdfürsorge in einem herausforderndem Schulalltag gelingt
Für Schulen sind Herausforderungen und Belastungen spürbar gestiegen. Sie beeinträchtigen die Gesundheits- und Interaktionsqualität aller Akteure. Welche Stellschrauben stehen Ihnen für resilientes Schulleitungshandeln zur Verfügung, wenn Sie Rahmenbedingungen nicht verändern können? Wie können Sie als Schulleitungen selbst einen guten und gesunden Umgang mit Stress finden? Dieser Vortrag verknüpft aktuelle (neuro-)psychologische Forschung mit praxistauglichen Strategien. Im Fokus stehen Selbst- und Fremdfürsorge sowie das Fördern der Selbstwirksamkeit. Auf diese Weise kann erlebte Hilflosigkeit überwunden und eine wachstumsorientierte Schulkultur etabliert: Warum nicht stark im Stress sein, wenn wir stark im Stress sind?
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–12:15 Uhr
 | Raum 8 / 1. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4284" ["stage_id"]=> string(3) "483" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(32) "Resilientes Schulleitungshandeln" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "12:15" ["subtitle"]=> string(76) "Wie Selbst- und Fremdfürsorge in einem herausforderndem Schulalltag gelingt" ["abstract"]=> string(745) "Für Schulen sind Herausforderungen und Belastungen spürbar gestiegen. Sie beeinträchtigen die Gesundheits- und Interaktionsqualität aller Akteure. Welche Stellschrauben stehen Ihnen für resilientes Schulleitungshandeln zur Verfügung, wenn Sie Rahmenbedingungen nicht verändern können? Wie können Sie als Schulleitungen selbst einen guten und gesunden Umgang mit Stress finden? Dieser Vortrag verknüpft aktuelle (neuro-)psychologische Forschung mit praxistauglichen Strategien. Im Fokus stehen Selbst- und Fremdfürsorge sowie das Fördern der Selbstwirksamkeit. Auf diese Weise kann erlebte Hilflosigkeit überwunden und eine wachstumsorientierte Schulkultur etabliert: Warum nicht stark im Stress sein, wenn wir stark im Stress sind?" ["abbr"]=> string(3) "PF1" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 8 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "255" ["company"]=> string(18) "APOLLON Hochschule" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(6) "Marcus" ["lastname"]=> string(6) "Eckert" ["jobtitle"]=> string(35) "Professor an der Apollon-Hochschule" ["email"]=> string(35) "marcus.eckert@apollon-hochschule.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=255/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1606917650) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "E" } } }
11:15–12:15 Uhr
Praxisforum
Unlearn School - Was Schule verlernen darf!
Wie wir als Schulleitung großes gestalten können
Judith Holle , Geschäftsführerin & Akademieleitung von beWirken und Expertin für Schulentwicklung , beWirken - Jugendbildung auf Augenhöhe gGmbH und
Miriam Pech , Schulleiterin , Heinz-Brand-Schule Berlin
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Judith Holle
Geschäftsführerin & Akademieleitung von beWirken und Expertin für Schulentwicklung
Miriam Pech
Schulleiterin
Unlearn School - Was Schule verlernen darf!
Wie wir als Schulleitung großes gestalten können
Jeder kennt Schule und hat ein Bild vor Augen aus der eigenen Lernvergangenheit. Schule von morgen kann sehr anders sein. Wie geht das zusammen? Einblicke in grundlegende Veränderung in innovative Schul- und Lernkonzepte und Erkenntnisse aus der Lernforschung, zur Frage wie Schule der Zukunft sein kann und was wir dafür an Grundsätzen loslassen dürfen, was Schule heute ist. Mit Einblicken aus der Praxis für die Praxis und mutigen Gedanken wie wir im kleinen Starten, aber das Große in den Blick nehmen können.
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–12:15 Uhr
 | Raum 4/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4868" ["stage_id"]=> string(3) "518" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(43) "Unlearn School - Was Schule verlernen darf!" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "12:15" ["subtitle"]=> string(50) "Wie wir als Schulleitung großes gestalten können" ["abstract"]=> string(520) "Jeder kennt Schule und hat ein Bild vor Augen aus der eigenen Lernvergangenheit. Schule von morgen kann sehr anders sein. Wie geht das zusammen? Einblicke in grundlegende Veränderung in innovative Schul- und Lernkonzepte und Erkenntnisse aus der Lernforschung, zur Frage wie Schule der Zukunft sein kann und was wir dafür an Grundsätzen loslassen dürfen, was Schule heute ist. Mit Einblicken aus der Praxis für die Praxis und mutigen Gedanken wie wir im kleinen Starten, aber das Große in den Blick nehmen können." ["abbr"]=> string(4) "PF17" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 4/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1887" ["company"]=> string(45) "beWirken - Jugendbildung auf Augenhöhe gGmbH" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Judith" ["lastname"]=> string(5) "Holle" ["jobtitle"]=> string(85) "Geschäftsführerin & Akademieleitung von beWirken und Expertin für Schulentwicklung" ["email"]=> string(19) "judith@bewirken.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1887/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1681893900) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "H" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2396" ["company"]=> string(25) "Heinz-Brand-Schule Berlin" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Miriam" ["lastname"]=> string(4) "Pech" ["jobtitle"]=> string(13) "Schulleiterin" ["email"]=> string(19) "judith@bewirken.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2396/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1718347897) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "P" } } }
11:15–12:15 Uhr
Partnervortrag
Eine Schule von SchülerInnen für SchülerInnen
Schulleitung als Beteiligungsprozess
Thomas Schmidt , Geschäftsführer , Helliwood media @ education im fjs e.V. und
Jutta Schneider , Projektleitung Schultransform, Management-Team , Helliwood media & education im fjs e.V.
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Thomas Schmidt
Geschäftsführer
Jutta Schneider
Projektleitung Schultransform, Management-Team
Eine Schule von SchülerInnen für SchülerInnen
Schulleitung als Beteiligungsprozess
Stellen Sie sich vor: Sie übergeben die Schule in die Hände der SchülerInnen und diese haben die Möglichkeit, basisdemokratisch zu entscheiden, was und wie sie lernen wollen und welche Unterstützung sie von den Lehrkräften benötigen. Dieser Vortrag ist ein interaktives Gedankenexperiment, zur Anregung:  - über die Rolle der SchülerInnen bei der aktiven Gestaltung ihrer eigenen Schule nachzudenken.  - sich mit verschiedenen Formen der SchülerInnen-Partizipation im Bildungssystem auseinander zu setzen.  - die Bedürfnisse und Interessen der SchülerInnen in den Mittelpunkt zu stellen.  - gemeinsam darüber zu diskutieren, wie wir das Lernen in unseren Schulen demokratischer gestalten können.
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–12:15 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Partnervortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4573" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "387" ["presentation_type_name"]=> string(14) "Partnervortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(48) "Eine Schule von SchülerInnen für SchülerInnen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "12:15" ["subtitle"]=> string(36) "Schulleitung als Beteiligungsprozess" ["abstract"]=> string(727) "Stellen Sie sich vor: Sie übergeben die Schule in die Hände der SchülerInnen und diese haben die Möglichkeit, basisdemokratisch zu entscheiden, was und wie sie lernen wollen und welche Unterstützung sie von den Lehrkräften benötigen. Dieser Vortrag ist ein interaktives Gedankenexperiment, zur Anregung:  - über die Rolle der SchülerInnen bei der aktiven Gestaltung ihrer eigenen Schule nachzudenken.  - sich mit verschiedenen Formen der SchülerInnen-Partizipation im Bildungssystem auseinander zu setzen.  - die Bedürfnisse und Interessen der SchülerInnen in den Mittelpunkt zu stellen.  - gemeinsam darüber zu diskutieren, wie wir das Lernen in unseren Schulen demokratischer gestalten können." ["abbr"]=> string(3) "PV1" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1458" ["company"]=> string(39) "Helliwood media @ education im fjs e.V." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Thomas" ["lastname"]=> string(7) "Schmidt" ["jobtitle"]=> string(17) "Geschäftsführer" ["email"]=> string(21) "schmidt@helliwood.com" ["is_top_speaker"]=> int(1) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1458/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1659076355) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1952" ["company"]=> string(39) "Helliwood media & education im fjs e.V." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Jutta" ["lastname"]=> string(9) "Schneider" ["jobtitle"]=> string(46) "Projektleitung Schultransform, Management-Team" ["email"]=> string(23) "schneider@helliwood.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1952/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1687782700) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
11:15–12:15 Uhr
Hauptvortrag
Einfalt ist dämlich - Vielfalt ist natürlich!
Veuve Noire , Dragqueen
Mehr
Schulkultur
Veuve Noire
Dragqueen
Einfalt ist dämlich - Vielfalt ist natürlich!
Veuve Noire ist Botschafterin von „Olivia macht Schule“, einem bundesweiten Bildungsprojekt für Empowerment und ein besseres Miteinander, initiiert von Deutschlands bekanntester Drag Queen Olivia Jones. Im Vortrag spricht Veuve über „Diversität“ und wirbt lebensnah für Toleranz, Vielfalt und Respekt! Die Drag Queen erklärt Themenkomplexe und Fragen wie „Diversity: Was ist das überhaupt?“, setzt sich mit „Homophobie und homophobem Verhalten“ auseinander und erzählt „eine ganz persönliche Geschichte vom ‚Anderssein‘“. Dabei gibt sie Ratschläge, wie man Toleranz und Akzeptanz lernen und leben kann. Mehr Infos zum Projekt hier: www.olivia-jones.de/olivia-macht-schule www.instagram.com/oliviamachtschule
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–12:15 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4269" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(47) "Einfalt ist dämlich - Vielfalt ist natürlich!" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "12:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(746) "Veuve Noire ist Botschafterin von „Olivia macht Schule“, einem bundesweiten Bildungsprojekt für Empowerment und ein besseres Miteinander, initiiert von Deutschlands bekanntester Drag Queen Olivia Jones. Im Vortrag spricht Veuve über „Diversität“ und wirbt lebensnah für Toleranz, Vielfalt und Respekt! Die Drag Queen erklärt Themenkomplexe und Fragen wie „Diversity: Was ist das überhaupt?“, setzt sich mit „Homophobie und homophobem Verhalten“ auseinander und erzählt „eine ganz persönliche Geschichte vom ‚Anderssein‘“. Dabei gibt sie Ratschläge, wie man Toleranz und Akzeptanz lernen und leben kann. Mehr Infos zum Projekt hier: www.olivia-jones.de/olivia-macht-schule www.instagram.com/oliviamachtschule" ["abbr"]=> string(3) "HV2" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "218" ["company"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Veuve" ["lastname"]=> string(5) "Noire" ["jobtitle"]=> string(9) "Dragqueen" ["email"]=> string(18) "reiche@scoopcom.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=218/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1712209682) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1629975192) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "N" } } }
11:15–12:15 Uhr
Hauptvortrag
Transformationsprozesse in der Kultur der Digitalität
Schule gemeinsam gestalten und entwickeln
Prof. Dr.  Uta Hauck-Thum , Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik , Ludwig-Maximilians-Universität München
Mehr
Schulkultur
Prof. Dr. Uta Hauck-Thum
Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik
Transformationsprozesse in der Kultur der Digitalität
Schule gemeinsam gestalten und entwickeln
Die weitreichenden Digitalisierungsprozesse der letzten Jahre werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Während im Bildungskontext vor allem den technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten große Aufmerksamkeit zukommt, werden damit einhergehende gesellschaftlich-kulturelle Veränderungen in der Breite vernachlässigt (Hauck-Thum 2021). Dabei ist mit der Kultur der Digitalität ein völlig neuer „kultureller Möglichkeitsraum“ (Stalder 2021, S. 4) entstanden, der auch Schule und Schulentwicklung grundlegend verändert und prägt. An konkreten Beispielen aus der Praxis wird im Rahmen des Vortrags aufgezeigt, wie entsprechende Veränderungsprozesse gelingen können.
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–12:15 Uhr
 | Raum 2 / 1. OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4785" ["stage_id"]=> string(3) "482" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(54) "Transformationsprozesse in der Kultur der Digitalität" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "12:15" ["subtitle"]=> string(41) "Schule gemeinsam gestalten und entwickeln" ["abstract"]=> string(702) "Die weitreichenden Digitalisierungsprozesse der letzten Jahre werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Während im Bildungskontext vor allem den technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekten große Aufmerksamkeit zukommt, werden damit einhergehende gesellschaftlich-kulturelle Veränderungen in der Breite vernachlässigt (Hauck-Thum 2021). Dabei ist mit der Kultur der Digitalität ein völlig neuer „kultureller Möglichkeitsraum“ (Stalder 2021, S. 4) entstanden, der auch Schule und Schulentwicklung grundlegend verändert und prägt. An konkreten Beispielen aus der Praxis wird im Rahmen des Vortrags aufgezeigt, wie entsprechende Veränderungsprozesse gelingen können." ["abbr"]=> string(3) "HV1" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 2 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2370" ["company"]=> string(40) "Ludwig-Maximilians-Universität München" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(3) "Uta" ["lastname"]=> string(10) "Hauck-Thum" ["jobtitle"]=> string(51) "Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik" ["email"]=> string(21) "uta.hauck-thum@lmu.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2370/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1717393685) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "H" } } }
11:15–11:45 Uhr
Praxisforum
Vision der Initiative BildungsgeRECHTigkeit - Austausch mit Schulleitungen
Zukunftsforum Bildung
Vision der Initiative BildungsgeRECHTigkeit - Austausch mit Schulleitungen
Freitag, 08.November 2024,
 11:15–11:45 Uhr
 | Raum 01/EG
Praxisforum
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4948" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "510" ["main_topic_name"]=> string(21) "Zukunftsforum Bildung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#9271b0" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(74) "Vision der Initiative BildungsgeRECHTigkeit - Austausch mit Schulleitungen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:15" ["time_end"]=> string(5) "11:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(3) "ZF1" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
11:45–13:15 Uhr
Praxisforum
Vertiefung der Vision aus entwicklungspsychologischer und bildungsökumenischer Perspektive
Mehr
Zukunftsforum Bildung
Vertiefung der Vision aus entwicklungspsychologischer und bildungsökumenischer Perspektive
Im zweiten Block laden wir dazu ein, die Vision aus entwicklungspsychologischer Perspektive und bildungsökonomischer Perspektive zu vertiefen.
Freitag, 08.November 2024,
 11:45–13:15 Uhr
 | Raum 01/EG
Praxisforum
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4949" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "510" ["main_topic_name"]=> string(21) "Zukunftsforum Bildung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#9271b0" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(92) "Vertiefung der Vision aus entwicklungspsychologischer und bildungsökumenischer Perspektive " ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "11:45" ["time_end"]=> string(5) "13:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(143) "Im zweiten Block laden wir dazu ein, die Vision aus entwicklungspsychologischer Perspektive und bildungsökonomischer Perspektive zu vertiefen." ["abbr"]=> string(3) "ZF2" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
12:15–13:45 Uhr
Mittagspause I Fachausstellung mit Master Classes
Mittagspause I Fachausstellung mit Master Classes
Freitag, 08.November 2024,
 12:15–13:45 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4276" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(49) "Mittagspause I Fachausstellung mit Master Classes" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "12:15" ["time_end"]=> string(5) "13:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
13:45–14:45 Uhr
Hauptvortrag
Setzt die Schulleitungen frei
Schule dänisch denken
Jacob Chammon , Geschäftsführer , Deutsche Telekom Stiftung
Mehr
Digitalisierung
Jacob Chammon
Geschäftsführer
Setzt die Schulleitungen frei
Schule dänisch denken
Vor dem Hintergrund seiner eigenen Berufsbiografie stellt Jacob Chammon – geschäftsführender Vorstand des Forum Bildung Digitalisierung und ehemaliger Schulleiter – in seinem praxisnahen Vortrag Aufgaben- und Verantwortungsfelder schulischer Führungskräfte dar. Im Zentrum steht die Frage, wie die Gestaltung digitaler Schulentwicklungsprozesse gelingen kann. Als gebürtiger Däne bringt er Bei-spiele aus dem dänischen Schulsystem mit – und reflektiert über die Unterschiede der Länder.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 2 / 1. OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4278" ["stage_id"]=> string(3) "482" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(29) "Setzt die Schulleitungen frei" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(22) "Schule dänisch denken" ["abstract"]=> string(501) "Vor dem Hintergrund seiner eigenen Berufsbiografie stellt Jacob Chammon – geschäftsführender Vorstand des Forum Bildung Digitalisierung und ehemaliger Schulleiter – in seinem praxisnahen Vortrag Aufgaben- und Verantwortungsfelder schulischer Führungskräfte dar. Im Zentrum steht die Frage, wie die Gestaltung digitaler Schulentwicklungsprozesse gelingen kann. Als gebürtiger Däne bringt er Bei-spiele aus dem dänischen Schulsystem mit – und reflektiert über die Unterschiede der Länder." ["abbr"]=> string(3) "HV4" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 2 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1891" ["company"]=> string(25) "Deutsche Telekom Stiftung" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Jacob" ["lastname"]=> string(7) "Chammon" ["jobtitle"]=> string(17) "Geschäftsführer" ["email"]=> string(16) "jacob@chammon.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1891/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1680528999) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(9) "Phil Dera" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "C" } } }
13:45–14:45 Uhr
Hauptvortrag
Teamwork auf maximaler Flughöhe
Philip Keil , Pilot, Autor, Experte im TV
Mehr
Führung
Philip Keil
Pilot, Autor, Experte im TV
Teamwork auf maximaler Flughöhe
Fliegen ist vor allem Eines: Teamwork. Was ist das Geheimnis erfolgreicher Teams und woran scheitern Teams? Als Führungskraft über den Wolken spricht Philip Keil aus der gelebten Praxis über Leadership und Kommunikation in schwierigen Situationen. Wer Komfortzonen verlassen und Eigenverantwortung stärken möchte, muss eine Teamkultur des Vertrauens jenseits starrer Hierarchien schaffen.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4277" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(32) "Teamwork auf maximaler Flughöhe" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(398) "Fliegen ist vor allem Eines: Teamwork. Was ist das Geheimnis erfolgreicher Teams und woran scheitern Teams? Als Führungskraft über den Wolken spricht Philip Keil aus der gelebten Praxis über Leadership und Kommunikation in schwierigen Situationen. Wer Komfortzonen verlassen und Eigenverantwortung stärken möchte, muss eine Teamkultur des Vertrauens jenseits starrer Hierarchien schaffen." ["abbr"]=> string(3) "HV3" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2128" ["company"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Philip" ["lastname"]=> string(4) "Keil" ["jobtitle"]=> string(27) "Pilot, Autor, Experte im TV" ["email"]=> string(21) "office@philipkeil.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2128/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1697549652) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "K" } } }
13:45–14:45 Uhr
Praxisforum
Potentiale handlungsorientierter BNE-Projektarbeit für die Ausbildung einer zeitgemäßen Lernkultur
Das FREI DAY Lernformat
Miriam Remy , Bundeslandkoordinatorin NRW , Schule im Aufbruch
Mehr
Nachhaltigkeit
Miriam Remy
Bundeslandkoordinatorin NRW
Potentiale handlungsorientierter BNE-Projektarbeit für die Ausbildung einer zeitgemäßen Lernkultur
Das FREI DAY Lernformat
Die OECD spricht von der Notwendigkeit der Ausbildung von Transformationskompetenzen, die KMK fordert eine stärkere Förderung von Zukunftskompetenzen, und für das Lernen in einer digitalen Welt spielen lebensweltbezogene Fragestellungen, Teamfähigkeit, agile Methoden und Social Entrepreneurship eine zunehmend größere Rolle, um Kinder und Jugendliche angemessen auf eine ungewisse Zukunft vorzubereiten. Handlungsorientierte BNE-Projektarbeit kann dabei einen sinnvollen Rahmen anbieten. Reale Herausforderungen verwandeln sich damit in Lern-Gelegenheiten, und Kinder und Jugendliche werden dazu befähigt, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Am Beispiel des FREI DAY Lernformats erkunden wir die Potentiale von BNE für eine zeitgemäße Lernkultur.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 8 / 1. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4721" ["stage_id"]=> string(3) "483" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(101) "Potentiale handlungsorientierter BNE-Projektarbeit für die Ausbildung einer zeitgemäßen Lernkultur" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(23) "Das FREI DAY Lernformat" ["abstract"]=> string(757) "Die OECD spricht von der Notwendigkeit der Ausbildung von Transformationskompetenzen, die KMK fordert eine stärkere Förderung von Zukunftskompetenzen, und für das Lernen in einer digitalen Welt spielen lebensweltbezogene Fragestellungen, Teamfähigkeit, agile Methoden und Social Entrepreneurship eine zunehmend größere Rolle, um Kinder und Jugendliche angemessen auf eine ungewisse Zukunft vorzubereiten. Handlungsorientierte BNE-Projektarbeit kann dabei einen sinnvollen Rahmen anbieten. Reale Herausforderungen verwandeln sich damit in Lern-Gelegenheiten, und Kinder und Jugendliche werden dazu befähigt, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Am Beispiel des FREI DAY Lernformats erkunden wir die Potentiale von BNE für eine zeitgemäße Lernkultur." ["abbr"]=> string(3) "PF5" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 8 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2343" ["company"]=> string(18) "Schule im Aufbruch" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Miriam" ["lastname"]=> string(4) "Remy" ["jobtitle"]=> string(27) "Bundeslandkoordinatorin NRW" ["email"]=> string(33) "miriam.remy@schule-im-aufbruch.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2343/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1714712371) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "R" } } }
13:45–14:45 Uhr
Praxisforum
Gelingensbedingungen für gute Ganztagsschule im 21. Jahrhundert
Qualitätsmerkmale und Umsetzungs-Strategien
Alexander Scheuerer , Schul- und Organisationsberater , Bundesvorstand des Ganztagsschulverbands, Hamburg
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Alexander Scheuerer
Schul- und Organisationsberater
Gelingensbedingungen für gute Ganztagsschule im 21. Jahrhundert
Qualitätsmerkmale und Umsetzungs-Strategien
Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2026 ist ein ehrgeiziges und bedeutendes Vorhaben, dass unsere Schullandschaft verändern wird. Dabei stellt sich zentral die Frage, nach den Gelingensbedingungen für eine Qualitätsentwicklung an Ganztagsschulen. Im Workshop wird ein Überblick über die Qualitätsdiskussion einer guten Ganztagsschule gegeben. In einem zweiten Teil wird auf die Bedeutung von multiprofessionellen Teams hingewiesen, praxiserprobte Methoden und Beispiele von gelungenen Ganztagsschulentwicklungen vorgestellt. In einer abschließenden Reflexion wird gemeinsam überlegt, wie sich die eigne schulische Entwicklung im Ganztag fördern und unterstützen lässt.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 12/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4702" ["stage_id"]=> string(3) "472" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(64) "Gelingensbedingungen für gute Ganztagsschule im 21. Jahrhundert" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(44) "Qualitätsmerkmale und Umsetzungs-Strategien" ["abstract"]=> string(692) "Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2026 ist ein ehrgeiziges und bedeutendes Vorhaben, dass unsere Schullandschaft verändern wird. Dabei stellt sich zentral die Frage, nach den Gelingensbedingungen für eine Qualitätsentwicklung an Ganztagsschulen. Im Workshop wird ein Überblick über die Qualitätsdiskussion einer guten Ganztagsschule gegeben. In einem zweiten Teil wird auf die Bedeutung von multiprofessionellen Teams hingewiesen, praxiserprobte Methoden und Beispiele von gelungenen Ganztagsschulentwicklungen vorgestellt. In einer abschließenden Reflexion wird gemeinsam überlegt, wie sich die eigne schulische Entwicklung im Ganztag fördern und unterstützen lässt." ["abbr"]=> string(3) "PF2" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 12/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "322" ["company"]=> string(49) "Bundesvorstand des Ganztagsschulverbands, Hamburg" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(9) "Alexander" ["lastname"]=> string(9) "Scheuerer" ["jobtitle"]=> string(31) "Schul- und Organisationsberater" ["email"]=> string(15) "Alexisch@web.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=322/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1658316005) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1658316011) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
13:45–14:45 Uhr
Praxisforum
Kinderschutz konkret
Hinsehen, hinhören, handeln
Florian Sandmann , Förderschulrektor , Mosaikschule Gütersloh
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Florian Sandmann
Förderschulrektor
Kinderschutz konkret
Hinsehen, hinhören, handeln
Trotz aller Bemühungen vieler Beteiligter fallen immer wieder Kinder durch unser Unterstützungsnetz in Deutschland. Den Schulen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da diese für viele Kinder ein zweites Zuhause sind und hier das Unterstützungsnetzwerk seine Mitte hat. In der praktischen Umsetzung des Kinderschutzes gibt es aber viele Stolperstellen: Datenschutz, Zuständigkeiten, Unterbrechungen von Hilfen, Wechsel von Verantwortlichkeiten, u.v.m. Im Vortrag besprechen wir, auf der rechtlichen und organisatorischen Grundlage des Kinderschutzes, praktische Tipps und Gelingensbedingungen damit Sie die Kinder in Ihrer Schule gezielt unterstützen können.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4571" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(20) "Kinderschutz konkret" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(28) "Hinsehen, hinhören, handeln" ["abstract"]=> string(668) "Trotz aller Bemühungen vieler Beteiligter fallen immer wieder Kinder durch unser Unterstützungsnetz in Deutschland. Den Schulen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da diese für viele Kinder ein zweites Zuhause sind und hier das Unterstützungsnetzwerk seine Mitte hat. In der praktischen Umsetzung des Kinderschutzes gibt es aber viele Stolperstellen: Datenschutz, Zuständigkeiten, Unterbrechungen von Hilfen, Wechsel von Verantwortlichkeiten, u.v.m. Im Vortrag besprechen wir, auf der rechtlichen und organisatorischen Grundlage des Kinderschutzes, praktische Tipps und Gelingensbedingungen damit Sie die Kinder in Ihrer Schule gezielt unterstützen können." ["abbr"]=> string(3) "PF4" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2278" ["company"]=> string(23) "Mosaikschule Gütersloh" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(7) "Florian" ["lastname"]=> string(8) "Sandmann" ["jobtitle"]=> string(18) "Förderschulrektor" ["email"]=> string(23) "florian.sandmann@me.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2278/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1708668278) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
13:45–14:45 Uhr
Praxisforum
"100%-Schulen": Alle Kinder können lesen
Wie kann es gelingen, dass alle Kinder im Lesen die Basiskompetenzen erreichen
Siegfried Arnz , Vorstand , Deutsche Gesellschaft für Bildungsverwaltung
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Siegfried Arnz
Vorstand
"100%-Schulen": Alle Kinder können lesen
Wie kann es gelingen, dass alle Kinder im Lesen die Basiskompetenzen erreichen
Ausgehend von der immer wieder erneuten Feststellung der fehlenden Basiskompetenz im Bereich Lesen bei bis zu 30 % aller Kinder soll die Idee eines bundesweiten „Netzwerks 100-Prozent-Schulen“ vorgestellt werden, das die Überzeugung verbindet, dass alle SchülerInnen unabhängig von ihren sozialen und ökonomischen Voraussetzungen die Basiskompetenzen erlernen müssen – und dies gelingen kann. Am Netzwerk beteiligen sich Schulen, die das Versprechen abgeben, dass dies für alle SchülerInnen gelingt. Das Netzwerk will Schulen und außerschulische Akteure dabei unterstützen, Maßnahmen zu erproben und umzusetzen, die geeignet sind, dieses Ziel zu erreichen.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 4/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4830" ["stage_id"]=> string(3) "518" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(41) ""100%-Schulen": Alle Kinder können lesen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(78) "Wie kann es gelingen, dass alle Kinder im Lesen die Basiskompetenzen erreichen" ["abstract"]=> string(673) "Ausgehend von der immer wieder erneuten Feststellung der fehlenden Basiskompetenz im Bereich Lesen bei bis zu 30 % aller Kinder soll die Idee eines bundesweiten „Netzwerks 100-Prozent-Schulen“ vorgestellt werden, das die Überzeugung verbindet, dass alle SchülerInnen unabhängig von ihren sozialen und ökonomischen Voraussetzungen die Basiskompetenzen erlernen müssen – und dies gelingen kann. Am Netzwerk beteiligen sich Schulen, die das Versprechen abgeben, dass dies für alle SchülerInnen gelingt. Das Netzwerk will Schulen und außerschulische Akteure dabei unterstützen, Maßnahmen zu erproben und umzusetzen, die geeignet sind, dieses Ziel zu erreichen." ["abbr"]=> string(4) "PF18" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 4/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2384" ["company"]=> string(45) "Deutsche Gesellschaft für Bildungsverwaltung" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(9) "Siegfried" ["lastname"]=> string(4) "Arnz" ["jobtitle"]=> string(8) "Vorstand" ["email"]=> string(24) "siegfried.arnz@gmail.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2384/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1718180897) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "A" } } }
13:45–14:45 Uhr
Praxisforum
Achtsamkeit im schulischen Kontext
Wie achtsame Führung und Schulkultur gelingt
Mandy Frömmel-Barhdadi , Schulleiterin , Schule am Palmengarten / Gymnasium Leipzig
Mehr
Schulkultur
Mandy Frömmel-Barhdadi
Schulleiterin
Achtsamkeit im schulischen Kontext
Wie achtsame Führung und Schulkultur gelingt
Inhalt des Workshops ist es, anhand des am Gymnasiums am Palmengarten implementierten Konzeptes der Achtsamen Schule und des Faches Achtsamkeit sowie eines Wahlgrundkurses „Resilienz“ ein Verständnis zu Voraussetzungen und Gelingensbedingungen für das Thema Achtsamkeit im schulischen Kontext zu schaffen. Dabei sollen an konkreten Beispielen aus der Praxis Möglichkeiten der Übertragung in die eigene Arbeit, auch im Führungskontext, erörtert werden. Im Workshop werden auch Methoden vorgestellt und erprobt, welche aufzeigen, dass eine achtsame Haltung vor allem bei sich selbst beginnt. Es ergänzen sich somit theoretische und praktische Anteile.
Freitag, 08.November 2024,
 13:45–14:45 Uhr
 | Raum 28 / 2. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4716" ["stage_id"]=> string(3) "486" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(34) "Achtsamkeit im schulischen Kontext" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(45) "Wie achtsame Führung und Schulkultur gelingt" ["abstract"]=> string(660) "Inhalt des Workshops ist es, anhand des am Gymnasiums am Palmengarten implementierten Konzeptes der Achtsamen Schule und des Faches Achtsamkeit sowie eines Wahlgrundkurses „Resilienz“ ein Verständnis zu Voraussetzungen und Gelingensbedingungen für das Thema Achtsamkeit im schulischen Kontext zu schaffen. Dabei sollen an konkreten Beispielen aus der Praxis Möglichkeiten der Übertragung in die eigene Arbeit, auch im Führungskontext, erörtert werden. Im Workshop werden auch Methoden vorgestellt und erprobt, welche aufzeigen, dass eine achtsame Haltung vor allem bei sich selbst beginnt. Es ergänzen sich somit theoretische und praktische Anteile." ["abbr"]=> string(3) "PF6" ["stage_name"]=> string(15) "Raum 28 / 2. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2342" ["company"]=> string(42) "Schule am Palmengarten / Gymnasium Leipzig" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Mandy" ["lastname"]=> string(17) "Frömmel-Barhdadi" ["jobtitle"]=> string(13) "Schulleiterin" ["email"]=> string(23) "froemmel@gap.lernsax.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2342/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1714454721) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "F" } } }
14:30–16:30 Uhr
Praxisforum
Austausch des Inputs aus der Projektvorstellung und der Kleingruppenarbeit mit anschließender Ergebnisvorstellung im Fishbowl-Format
Mehr
Zukunftsforum Bildung
Austausch des Inputs aus der Projektvorstellung und der Kleingruppenarbeit mit anschließender Ergebnisvorstellung im Fishbowl-Format
Anschließend gehen wir mit den Inputs aus der Projektvorstellung und den Expertisen in Kleingruppen in den Austausch, dessen Ergebnis dann im Fishbowl-Format vorgestellt wird.
Freitag, 08.November 2024,
 14:30–16:30 Uhr
 | Raum 01/EG
Praxisforum
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4950" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "510" ["main_topic_name"]=> string(21) "Zukunftsforum Bildung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#9271b0" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(134) "Austausch des Inputs aus der Projektvorstellung und der Kleingruppenarbeit mit anschließender Ergebnisvorstellung im Fishbowl-Format" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "14:30" ["time_end"]=> string(5) "16:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(176) "Anschließend gehen wir mit den Inputs aus der Projektvorstellung und den Expertisen in Kleingruppen in den Austausch, dessen Ergebnis dann im Fishbowl-Format vorgestellt wird." ["abbr"]=> string(3) "ZF3" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
14:45–15:15 Uhr
Pause I Fachausstellung mit Master Classes
Pause I Fachausstellung mit Master Classes
Freitag, 08.November 2024,
 14:45–15:15 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4281" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(42) "Pause I Fachausstellung mit Master Classes" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "14:45" ["time_end"]=> string(5) "15:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
14:45–15:05 Uhr
Master Class
Medienkompetenz in Zeiten von Künstlicher Intelligenz stärken
Wie Sie einen gesunden Umgang mit KI im Unterricht fördern
Theresa Salge , Pädagogische Leitung , We are Family GmbH & Co. KG /Barmer DURCHBLICKT!
Mehr
Digitalisierung
Theresa Salge
Pädagogische Leitung
Medienkompetenz in Zeiten von Künstlicher Intelligenz stärken
Wie Sie einen gesunden Umgang mit KI im Unterricht fördern
Sind Ihre Lehrkräfte sowie Ihre Schülerinnen und Schüler auf einen gesunden Umgang mit KI vorbereitet? Ein sicherer Umgang mit KI erfordert eine starke Medienkompetenz. Alles, was wir im Internet oder auf Social Media finden, benötigt verschiedene Kompetenzen. Dadurch können wir die gesehenen Inhalte besser einordnen und langfristig die Gesundheit sowie die Digitalkompetenz stärken. Wie Sie diese nun im Kollegium fördern können und damit in den Unterricht etablieren, erfahren Sie in dieser Master Class. Ich gebe Ihnen dafür alles an die Hand, was Sie für eine sofortige Umsetzung benötigen, um den Lernenden die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln und einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Anwendungen zu erlernen.
Freitag, 08.November 2024,
 14:45–15:05 Uhr
Master Class
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4919" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "447" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Master Class" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(63) "Medienkompetenz in Zeiten von Künstlicher Intelligenz stärken" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "14:45" ["time_end"]=> string(5) "15:05" ["subtitle"]=> string(59) "Wie Sie einen gesunden Umgang mit KI im Unterricht fördern" ["abstract"]=> string(746) "Sind Ihre Lehrkräfte sowie Ihre Schülerinnen und Schüler auf einen gesunden Umgang mit KI vorbereitet? Ein sicherer Umgang mit KI erfordert eine starke Medienkompetenz. Alles, was wir im Internet oder auf Social Media finden, benötigt verschiedene Kompetenzen. Dadurch können wir die gesehenen Inhalte besser einordnen und langfristig die Gesundheit sowie die Digitalkompetenz stärken. Wie Sie diese nun im Kollegium fördern können und damit in den Unterricht etablieren, erfahren Sie in dieser Master Class. Ich gebe Ihnen dafür alles an die Hand, was Sie für eine sofortige Umsetzung benötigen, um den Lernenden die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln und einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Anwendungen zu erlernen." ["abbr"]=> string(4) "MC16" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2050" ["company"]=> string(48) "We are Family GmbH & Co. KG /Barmer DURCHBLICKT!" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(7) "Theresa" ["lastname"]=> string(5) "Salge" ["jobtitle"]=> string(21) "Pädagogische Leitung" ["email"]=> string(26) "theresa.s@we-are-family.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2050/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1720429939) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
15:15–16:15 Uhr
Hauptvortrag
Wie künstliche Intelligenz die Schule und das Lernen verändert
Manifest für leidenschaftliche Bildung
Prof. Dr.  Olaf-Axel Burow , Prof. für Allgemeine Pädagogik
Mehr
Digitalisierung
Prof. Dr. Olaf-Axel Burow
Prof. für Allgemeine Pädagogik
Wie künstliche Intelligenz die Schule und das Lernen verändert
Manifest für leidenschaftliche Bildung
Nachdem sich am 9. Januar 2007 durch die Präsentation des iPhones die Lebenswelten von Lernenden und Lehrenden durch eine fortschreitenden Digitalisierung massiv verändert haben, erleben wir seit dem 30. November 2022 mit der Veröffentlichung von ChatGPT den Startpunkt zu einem weiteren, revolutionären Umbruch, der unsere Bildungswelten radikal wandelt. Mein Vortrag zeigt, wie wir die neuen KI-gestützten Instrumente so nutzen können, dass wir bessere Lernergebnisse bei gleichzeitiger Entlastung erzielen und Freiräume für Talent- und Neigungsförderung erhalten. Anknüpfend an mein neues Buch „Mit KI zu leidenschaftlicher Bildung“ (Burow 2024) skizziere ich sieben Handlungsoptionen für die Gestaltung der „#Schule der Zukunft“.
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4741" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(64) "Wie künstliche Intelligenz die Schule und das Lernen verändert" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(39) "Manifest für leidenschaftliche Bildung" ["abstract"]=> string(752) "Nachdem sich am 9. Januar 2007 durch die Präsentation des iPhones die Lebenswelten von Lernenden und Lehrenden durch eine fortschreitenden Digitalisierung massiv verändert haben, erleben wir seit dem 30. November 2022 mit der Veröffentlichung von ChatGPT den Startpunkt zu einem weiteren, revolutionären Umbruch, der unsere Bildungswelten radikal wandelt. Mein Vortrag zeigt, wie wir die neuen KI-gestützten Instrumente so nutzen können, dass wir bessere Lernergebnisse bei gleichzeitiger Entlastung erzielen und Freiräume für Talent- und Neigungsförderung erhalten. Anknüpfend an mein neues Buch „Mit KI zu leidenschaftlicher Bildung“ (Burow 2024) skizziere ich sieben Handlungsoptionen für die Gestaltung der „#Schule der Zukunft“." ["abbr"]=> string(3) "HV6" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "600" ["company"]=> string(0) "" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(9) "Olaf-Axel" ["lastname"]=> string(5) "Burow" ["jobtitle"]=> string(32) "Prof. für Allgemeine Pädagogik" ["email"]=> string(19) "burow@uni-kassel.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=600/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1715864370) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "B" } } }
15:15–16:15 Uhr
Hauptvortrag
Digitale Resilienz vs. Digitaler Burnout
Seelische Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung
Sven Steffes-Holländer , Facharzt für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Chefarzt , Heiligenfeld Klinik Berlin
Mehr
Führung
Sven Steffes-Holländer
Facharzt für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Chefarzt
Digitale Resilienz vs. Digitaler Burnout
Seelische Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung
Die zunehmende Digitalisierung hat unser Leben und unsere Gesellschaft revolutioniert. Mit der digitalen Transformation im Bildungsbereich zeigen sich neben vielen Vorteilen neue Herausforderungen für die Seelische Gesundheit. Im Vortrag werden die Risiken des „Digitalen Burnouts“ aufgezeigt, wie permanente Erreichbarkeit und Informationsflut zu digitalem Stress führen können. Gleichzeitig werden Strategien vermittelt, wie in Anbetracht dieser Veränderungen, unsere „Digitale Resilienz“ als emotionale Widerstandskraft gefördert wird, um eine gesunde Balance zwischen virtueller Welt und Realität zu entwickeln: Wie können die Potenziale der Digitalisierung optimal genutzt und gleichzeitig die seelische Gesundheit Aller bewahrt werden?
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Raum 28 / 2. OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4574" ["stage_id"]=> string(3) "486" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(40) "Digitale Resilienz vs. Digitaler Burnout" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(50) "Seelische Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung" ["abstract"]=> string(758) "Die zunehmende Digitalisierung hat unser Leben und unsere Gesellschaft revolutioniert. Mit der digitalen Transformation im Bildungsbereich zeigen sich neben vielen Vorteilen neue Herausforderungen für die Seelische Gesundheit. Im Vortrag werden die Risiken des „Digitalen Burnouts“ aufgezeigt, wie permanente Erreichbarkeit und Informationsflut zu digitalem Stress führen können. Gleichzeitig werden Strategien vermittelt, wie in Anbetracht dieser Veränderungen, unsere „Digitale Resilienz“ als emotionale Widerstandskraft gefördert wird, um eine gesunde Balance zwischen virtueller Welt und Realität zu entwickeln: Wie können die Potenziale der Digitalisierung optimal genutzt und gleichzeitig die seelische Gesundheit Aller bewahrt werden?" ["abbr"]=> string(3) "HV5" ["stage_name"]=> string(15) "Raum 28 / 2. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1979" ["company"]=> string(26) "Heiligenfeld Klinik Berlin" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Sven" ["lastname"]=> string(18) "Steffes-Holländer" ["jobtitle"]=> string(65) "Facharzt für Psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Chefarzt" ["email"]=> string(25) "sven@steffeshollaender.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1979/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1690952746) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
15:15–16:15 Uhr
Praxisforum
Bildung für nachhaltige Entwicklung als Kern einer zukunftsorientierten Bildung
Alexander Scheuerer , Schul- und Organisationsberater , Bundesvorstand des Ganztagsschulverbands, Hamburg
Mehr
Nachhaltigkeit
Alexander Scheuerer
Schul- und Organisationsberater
Bildung für nachhaltige Entwicklung als Kern einer zukunftsorientierten Bildung
Der Klimawandel und das Artensterben sind die gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. BNE wird deshalb auch als „Humboldt 2.0“ bezeichnet. Der Kern der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist die Frage, wie wir zukünftigen Generationen ein lebenswertes Leben ermöglichen. Schulen müssen deshalb Kinder und Jugendliche auf die globalen Fragestellungen vorbereiten und ihnen Handlungskompetenz vermitteln. Einführend erfolgt ein Input zum Begriff Anthropozän und der Idee des Aufbaus von psychischen Ressourcen für einen nachhaltigen Lebensstil. Ausgehend von der UNESCO-Roadmap zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ werden Beispiele für alle Schulstufen gezeigt, wie Klimabildung erfolgreich umgesetzt werden kann.
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Raum 12/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4708" ["stage_id"]=> string(3) "472" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(80) "Bildung für nachhaltige Entwicklung als Kern einer zukunftsorientierten Bildung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(754) "Der Klimawandel und das Artensterben sind die gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. BNE wird deshalb auch als „Humboldt 2.0“ bezeichnet. Der Kern der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist die Frage, wie wir zukünftigen Generationen ein lebenswertes Leben ermöglichen. Schulen müssen deshalb Kinder und Jugendliche auf die globalen Fragestellungen vorbereiten und ihnen Handlungskompetenz vermitteln. Einführend erfolgt ein Input zum Begriff Anthropozän und der Idee des Aufbaus von psychischen Ressourcen für einen nachhaltigen Lebensstil. Ausgehend von der UNESCO-Roadmap zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ werden Beispiele für alle Schulstufen gezeigt, wie Klimabildung erfolgreich umgesetzt werden kann." ["abbr"]=> string(3) "PF8" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 12/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "322" ["company"]=> string(49) "Bundesvorstand des Ganztagsschulverbands, Hamburg" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(9) "Alexander" ["lastname"]=> string(9) "Scheuerer" ["jobtitle"]=> string(31) "Schul- und Organisationsberater" ["email"]=> string(15) "Alexisch@web.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=322/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1658316005) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1658316011) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
15:15–16:15 Uhr
Partnervortrag
Datenbasierte Schulentwicklung: Erste Schritte
Einstieg in die Methodik von DSGVO-konformer datenbasierter Schulentwicklung an deutschen Schulen
Gesche Nehmelmann , Referentin Bildung & Digitalität, Bereich E-Leraning , EDUCATION Y Bildung. Gemeinsam. Gestalten.
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Gesche Nehmelmann
Referentin Bildung & Digitalität, Bereich E-Leraning
Datenbasierte Schulentwicklung: Erste Schritte
Einstieg in die Methodik von DSGVO-konformer datenbasierter Schulentwicklung an deutschen Schulen
Datenbasierte Schulentwicklung wird in anderen Ländern bereits erfolgreich eingesetzt, um Schulen entlang spezifischer Problemstellungen weiterzuentwickeln. Wir präsentieren beispielhaft einen, an deutschen Schulen umsetzbaren, DBSE-Prozess mit Fokus auf die Problemstellung der zunehmenden Chancenungleichheit in einer Welt der Digitalität („Digital Divide“). Das Praxisforum motiviert die teilnehmenden Schulleitungen, den Digital Divide an ihrer Schule durch schulweite Erhebungen sichtbar zu machen und Schritte der Schulentwicklung zu planen. Die Dringlichkeit der datenbasierten Schulentwicklung und ihre Vorzüge für Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte und (päd.) Fachpersonal werden im Input deutlich gemacht, Ängste und Vorbehalte abgebaut.
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Raum 8 / 1. OG
Partnervortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4646" ["stage_id"]=> string(3) "483" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "387" ["presentation_type_name"]=> string(14) "Partnervortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(46) "Datenbasierte Schulentwicklung: Erste Schritte" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(98) "Einstieg in die Methodik von DSGVO-konformer datenbasierter Schulentwicklung an deutschen Schulen " ["abstract"]=> string(760) "Datenbasierte Schulentwicklung wird in anderen Ländern bereits erfolgreich eingesetzt, um Schulen entlang spezifischer Problemstellungen weiterzuentwickeln. Wir präsentieren beispielhaft einen, an deutschen Schulen umsetzbaren, DBSE-Prozess mit Fokus auf die Problemstellung der zunehmenden Chancenungleichheit in einer Welt der Digitalität („Digital Divide“). Das Praxisforum motiviert die teilnehmenden Schulleitungen, den Digital Divide an ihrer Schule durch schulweite Erhebungen sichtbar zu machen und Schritte der Schulentwicklung zu planen. Die Dringlichkeit der datenbasierten Schulentwicklung und ihre Vorzüge für Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte und (päd.) Fachpersonal werden im Input deutlich gemacht, Ängste und Vorbehalte abgebaut." ["abbr"]=> string(3) "PV5" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 8 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2335" ["company"]=> string(42) "EDUCATION Y Bildung. Gemeinsam. Gestalten." ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Gesche" ["lastname"]=> string(10) "Nehmelmann" ["jobtitle"]=> string(53) "Referentin Bildung & Digitalität, Bereich E-Leraning" ["email"]=> string(35) "anne.sommer@pacemaker-initiative.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2335/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1713440364) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "N" } } }
15:15–16:15 Uhr
Praxisforum
Psychische Störungsbilder im Unterricht
Was kann Classroom Management leisten?
Prof. Dr.  Marcus Eckert , Professor an der Apollon-Hochschule , APOLLON Hochschule
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Prof. Dr. Marcus Eckert
Professor an der Apollon-Hochschule
Psychische Störungsbilder im Unterricht
Was kann Classroom Management leisten?
Die Anzahl der Schüler:innen, die von psychischen Erkrankungen oder psychischen Auffälligkeiten betroffen sind, wächst. Allein während der Pandemie ist es zu einem deutlichen Anstieg von Depression, Sorgen, Angststörungen, Schwierigkeiten mit Impulskontrolle (z.B. AD(H)S), Traumafolgestörungen und Essstörungen gekommen. Zugleich sehen wir einen dramatischen Anstieg von Internet-Spielsucht. Diese Entwicklung hat einen deutlichen Einfluss auf das Miteinander, die Motivation, das Lernen und Wohlbefinden in Schule. In dieser Fortbildung werden praxistaugliche Möglichkeiten herausgearbeitet, die das Classroom Management bietet, um mit diesen Störungsbildern wertschätzend und konstruktiv im Unterricht umzugehen.
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4270" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(40) "Psychische Störungsbilder im Unterricht" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(38) "Was kann Classroom Management leisten?" ["abstract"]=> string(728) "Die Anzahl der Schüler:innen, die von psychischen Erkrankungen oder psychischen Auffälligkeiten betroffen sind, wächst. Allein während der Pandemie ist es zu einem deutlichen Anstieg von Depression, Sorgen, Angststörungen, Schwierigkeiten mit Impulskontrolle (z.B. AD(H)S), Traumafolgestörungen und Essstörungen gekommen. Zugleich sehen wir einen dramatischen Anstieg von Internet-Spielsucht. Diese Entwicklung hat einen deutlichen Einfluss auf das Miteinander, die Motivation, das Lernen und Wohlbefinden in Schule. In dieser Fortbildung werden praxistaugliche Möglichkeiten herausgearbeitet, die das Classroom Management bietet, um mit diesen Störungsbildern wertschätzend und konstruktiv im Unterricht umzugehen." ["abbr"]=> string(3) "PF7" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "255" ["company"]=> string(18) "APOLLON Hochschule" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(6) "Marcus" ["lastname"]=> string(6) "Eckert" ["jobtitle"]=> string(35) "Professor an der Apollon-Hochschule" ["email"]=> string(35) "marcus.eckert@apollon-hochschule.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=255/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1606917650) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "E" } } }
15:15–16:15 Uhr
Partnervortrag
Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln
MindMatters und die Gute gesunde Schule
Dipl. Sozial-Pädagoge  Ralf Rooseboom , Referent für psychosoziale Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen , Unfallkasse NRW, Hauptabteilung Prävention und
M.Sc. Public Health  Stephan Müller , Aufsichtsperson und Referent für psychosoziale Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen , Unfallkasse NRW, Hauptabteilung Prävention
Mehr
Schulkultur
Dipl. Sozial-Pädagoge Ralf Rooseboom
Referent für psychosoziale Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen
M.Sc. Public Health Stephan Müller
Aufsichtsperson und Referent für psychosoziale Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen
Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln
MindMatters und die Gute gesunde Schule
Im Rahmen des Vortrags wird das Konzept der "Guten gesunden Schule" thematisiert, das Gesundheit als zentralen Aspekt der Schulentwicklung propagiert. Dabei wird für die schulische Praxis das Programm MindMatters als wesentlicher Beitrag hin zur Entwicklung einer Guten gesunden Schule vorgestellt. Das Programm zielt u.a. auf den Aufbau einer unterstützenden und fürsorglichen Schulkultur, auf die Förderung des Wohlbefindens und der Verbundenheit mit der Schule. Neben der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern leistet MindMatters zudem einen Beitrag zur psychischen Gesundheit aller schulischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt eine strukturierte und nachhaltige Schulentwicklungsarbeit hin zu einer Guten gesunden Schule.
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Expo-Stage
Partnervortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4744" ["stage_id"]=> string(3) "439" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "387" ["presentation_type_name"]=> string(14) "Partnervortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(49) "Mit psychischer Gesundheit gute Schule entwickeln" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(39) "MindMatters und die Gute gesunde Schule" ["abstract"]=> string(756) "Im Rahmen des Vortrags wird das Konzept der "Guten gesunden Schule" thematisiert, das Gesundheit als zentralen Aspekt der Schulentwicklung propagiert. Dabei wird für die schulische Praxis das Programm MindMatters als wesentlicher Beitrag hin zur Entwicklung einer Guten gesunden Schule vorgestellt. Das Programm zielt u.a. auf den Aufbau einer unterstützenden und fürsorglichen Schulkultur, auf die Förderung des Wohlbefindens und der Verbundenheit mit der Schule. Neben der Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern leistet MindMatters zudem einen Beitrag zur psychischen Gesundheit aller schulischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt eine strukturierte und nachhaltige Schulentwicklungsarbeit hin zu einer Guten gesunden Schule." ["abbr"]=> string(3) "PV6" ["stage_name"]=> string(10) "Expo-Stage" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "358" ["company"]=> string(43) "Unfallkasse NRW, Hauptabteilung Prävention" ["title"]=> string(22) "Dipl. Sozial-Pädagoge" ["firstname"]=> string(4) "Ralf" ["lastname"]=> string(9) "Rooseboom" ["jobtitle"]=> string(88) "Referent für psychosoziale Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen" ["email"]=> string(30) "r.rooseboom@unfallkasse-nrw.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=358/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1716274294) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "R" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2353" ["company"]=> string(43) "Unfallkasse NRW, Hauptabteilung Prävention" ["title"]=> string(19) "M.Sc. Public Health" ["firstname"]=> string(7) "Stephan" ["lastname"]=> string(7) "Müller" ["jobtitle"]=> string(108) "Aufsichtsperson und Referent für psychosoziale Gesundheit, Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen" ["email"]=> string(29) "st.mueller@unfallkasse-nrw.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2353/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1716274520) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "M" } } }
15:15–16:15 Uhr
Hauptvortrag
Die Demokratie kippt
Demokratiepädagogik an Schulen – wichtiger denn je!
Simone Fleischmann , Präsidentin , Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband
Mehr
Schulkultur
Simone Fleischmann
Präsidentin
Die Demokratie kippt
Demokratiepädagogik an Schulen – wichtiger denn je!
Gesellschaftliche Probleme nehmen in Zeiten kumulierter Krisen zu. Alle sind sich einig, dass Demokratiebildung in den Schulen das Fundament der Gesellschaft von morgen ist. Im Vortrag werden die grundlegenden Bausteine der Demokratiepädagogik anhand von Beispielen, wie den Schul- und, Klassensprecherversammlungen, Klassenräten, Schülersprechstunden und der Kommunalpolitik, benannt, reflektiert und politisch eingeordnet. Denn eine Schule für Demokratie braucht eine Praxis der Demokratie und keine Theorie. Die Schulleitungen prägen in hoher Eigenverantwortlichkeit und Professionalität den Schulalltag in Deutschland. Dies tun sie im Be-reich der Demokratie, indem Formate der Partizipation initiieren und begleiten, aber auch Raum dafür in den Schulen schaffen. Letzteres trotz enormer Herausforderungen, seien es Krisen oder der Fachkräftemangel. Schulleitungen sind der Garant für eine funktionierende Schule im Sinne einer bestmöglichen, professionellen und demokratischen Bildung aller Schülerinnen und Schüler.
Freitag, 08.November 2024,
 15:15–16:15 Uhr
 | Raum 2 / 1. OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4819" ["stage_id"]=> string(3) "482" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(20) "Die Demokratie kippt" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "15:15" ["time_end"]=> string(5) "16:15" ["subtitle"]=> string(54) "Demokratiepädagogik an Schulen – wichtiger denn je!" ["abstract"]=> string(1033) "Gesellschaftliche Probleme nehmen in Zeiten kumulierter Krisen zu. Alle sind sich einig, dass Demokratiebildung in den Schulen das Fundament der Gesellschaft von morgen ist. Im Vortrag werden die grundlegenden Bausteine der Demokratiepädagogik anhand von Beispielen, wie den Schul- und, Klassensprecherversammlungen, Klassenräten, Schülersprechstunden und der Kommunalpolitik, benannt, reflektiert und politisch eingeordnet. Denn eine Schule für Demokratie braucht eine Praxis der Demokratie und keine Theorie. Die Schulleitungen prägen in hoher Eigenverantwortlichkeit und Professionalität den Schulalltag in Deutschland. Dies tun sie im Be-reich der Demokratie, indem Formate der Partizipation initiieren und begleiten, aber auch Raum dafür in den Schulen schaffen. Letzteres trotz enormer Herausforderungen, seien es Krisen oder der Fachkräftemangel. Schulleitungen sind der Garant für eine funktionierende Schule im Sinne einer bestmöglichen, professionellen und demokratischen Bildung aller Schülerinnen und Schüler." ["abbr"]=> string(3) "HV8" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 2 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2221" ["company"]=> string(42) "Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Simone" ["lastname"]=> string(11) "Fleischmann" ["jobtitle"]=> string(12) "Präsidentin" ["email"]=> string(26) "buero-praesidentin@bllv.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2221/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1705300245) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "F" } } }
16:15–16:45 Uhr
Pause I Fachausstellung
Pause I Fachausstellung
Freitag, 08.November 2024,
 16:15–16:45 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4285" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(23) "Pause I Fachausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "16:15" ["time_end"]=> string(5) "16:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
16:45–17:30 Uhr
Preisverleihung
Preisverleihung des DSLK-Schulpreises "Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Dr.  Eckart von Hirschhausen , Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen" , Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"
Mehr
Nachhaltigkeit
Dr. Eckart von Hirschhausen
Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"
Preisverleihung des DSLK-Schulpreises "Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels machen deutlich, wie wichtig es ist, dem Thema Nachhaltigkeit höchste Priorität einzuräumen. Schulen tragen Verantwortung dafür, die Lehrenden und Lernenden gleichermaßen darauf vorzubereiten. Und das tun sie! Die zahlreichen Bewerbungen um den DSLK-Schulpreis für nachhaltige Entwicklung 2023 haben uns gezeigt, wie viele tolle Schulprojekte es bereits gibt, um BNE in den Schulen zu verankern. Gestalten auch Sie bereits Schule heute so, dass die Welt von morgen lebenswert bleibt? Oder Sie wollen sich auf den Weg machen? Dann zeigen Sie uns Ihr Engagement oder Ihre Vision einer Schule, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt – und gewinnen Sie den DSLK-Schulpreis für nachhaltige Entwicklung 2024.
Freitag, 08.November 2024,
 16:45–17:30 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Preisverleihung
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4538" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "390" ["presentation_type_name"]=> string(15) "Preisverleihung" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(76) "Preisverleihung des DSLK-Schulpreises "Bildung für nachhaltige Entwicklung"" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "16:45" ["time_end"]=> string(5) "17:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(757) "Die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels machen deutlich, wie wichtig es ist, dem Thema Nachhaltigkeit höchste Priorität einzuräumen. Schulen tragen Verantwortung dafür, die Lehrenden und Lernenden gleichermaßen darauf vorzubereiten. Und das tun sie! Die zahlreichen Bewerbungen um den DSLK-Schulpreis für nachhaltige Entwicklung 2023 haben uns gezeigt, wie viele tolle Schulprojekte es bereits gibt, um BNE in den Schulen zu verankern. Gestalten auch Sie bereits Schule heute so, dass die Welt von morgen lebenswert bleibt? Oder Sie wollen sich auf den Weg machen? Dann zeigen Sie uns Ihr Engagement oder Ihre Vision einer Schule, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt – und gewinnen Sie den DSLK-Schulpreis für nachhaltige Entwicklung 2024." ["abbr"]=> string(4) "KN 4" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "required" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1457" ["company"]=> string(69) "Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"" ["title"]=> string(3) "Dr." ["firstname"]=> string(6) "Eckart" ["lastname"]=> string(16) "von Hirschhausen" ["jobtitle"]=> string(116) "Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"" ["email"]=> string(22) "buero@hirschhausen.com" ["is_top_speaker"]=> int(1) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1457/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1720697322) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1644917382) ["photo_credits"]=> string(16) "Dominik Butzmann" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "V" } } }
17:00–18:00 Uhr
Praxisforum
Veränderung umsetzbar machen - an der Zukunft meiner Schule arbeiten
Mehr
Zukunftsforum Bildung
Veränderung umsetzbar machen - an der Zukunft meiner Schule arbeiten
Eine gute Vision ist Inspiration für den Beginn/das Beginnen, hilft bei der Orientierung im Alltag und lässt uns auch bei Herausforderungen durchhalten. Wie aber kommen wir von einer Vision, die weit in der Ferne liegt, zu ihrer Umsetzung, die morgen beginnt und Ausdauer erfordert? Um vom Visionsteil in den Umsetzungsteil überzuleiten, beenden wir den ersten Tag mit einem Talk mit Nicola Küppers und Volker Arntz. Zu Beginn ihrer Transformationsaktivitäten kaum vorstellbar: Ihre Schulen sind heute beide mit dem deutschen Schulpreis ausgezeichnet. Sie berichten von der Bedeutung ihrer Vision für die Schule, den Höhen und Tiefen ihrer Reise und beantworten Fragen aus dem Plenum, wie sie die verschiedensten Herausforderungen in der Umsetzung gemeistert haben.
Freitag, 08.November 2024,
 17:00–18:00 Uhr
 | Raum 01/EG
Praxisforum
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4951" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "510" ["main_topic_name"]=> string(21) "Zukunftsforum Bildung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#9271b0" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(69) "Veränderung umsetzbar machen - an der Zukunft meiner Schule arbeiten" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "17:00" ["time_end"]=> string(5) "18:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(773) "Eine gute Vision ist Inspiration für den Beginn/das Beginnen, hilft bei der Orientierung im Alltag und lässt uns auch bei Herausforderungen durchhalten. Wie aber kommen wir von einer Vision, die weit in der Ferne liegt, zu ihrer Umsetzung, die morgen beginnt und Ausdauer erfordert? Um vom Visionsteil in den Umsetzungsteil überzuleiten, beenden wir den ersten Tag mit einem Talk mit Nicola Küppers und Volker Arntz. Zu Beginn ihrer Transformationsaktivitäten kaum vorstellbar: Ihre Schulen sind heute beide mit dem deutschen Schulpreis ausgezeichnet. Sie berichten von der Bedeutung ihrer Vision für die Schule, den Höhen und Tiefen ihrer Reise und beantworten Fragen aus dem Plenum, wie sie die verschiedensten Herausforderungen in der Umsetzung gemeistert haben." ["abbr"]=> string(3) "ZF4" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
17:30–18:00 Uhr
Keynote
Wie geht es uns denn heute?
Seelische Gesundheit von Lehrkräften, Schülerschaft und und Gesellschaft
Dr.  Eckart von Hirschhausen , Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen" , Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"
Mehr
Nachhaltigkeit
Dr. Eckart von Hirschhausen
Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"
Wie geht es uns denn heute?
Seelische Gesundheit von Lehrkräften, Schülerschaft und und Gesellschaft
Seelische Gesundheit findet nicht im luftleeren Raum statt. Unsere persönliche Gesundheit ist eng mit der planetaren Gesundheit verknüpft. Wie wirkt sich die andauernde Krisenlage auf unsere mentale Gesundheit aus? Was stärkt die Seele? Wie können wir es schaffen, bei allem, was wir wissen, nicht zu verzweifeln?
Freitag, 08.November 2024,
 17:30–18:00 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Keynote
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4725" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "385" ["presentation_type_name"]=> string(7) "Keynote" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(27) "Wie geht es uns denn heute?" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "17:30" ["time_end"]=> string(5) "18:00" ["subtitle"]=> string(74) "Seelische Gesundheit von Lehrkräften, Schülerschaft und und Gesellschaft" ["abstract"]=> string(317) "Seelische Gesundheit findet nicht im luftleeren Raum statt. Unsere persönliche Gesundheit ist eng mit der planetaren Gesundheit verknüpft. Wie wirkt sich die andauernde Krisenlage auf unsere mentale Gesundheit aus? Was stärkt die Seele? Wie können wir es schaffen, bei allem, was wir wissen, nicht zu verzweifeln?" ["abbr"]=> string(4) "KN 4" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "required" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1457" ["company"]=> string(69) "Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"" ["title"]=> string(3) "Dr." ["firstname"]=> string(6) "Eckart" ["lastname"]=> string(16) "von Hirschhausen" ["jobtitle"]=> string(116) "Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftungen "Humor Hilft Heilen" und "Gesunde Erde - Gesunde Menschen"" ["email"]=> string(22) "buero@hirschhausen.com" ["is_top_speaker"]=> int(1) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1457/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1720697322) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1644917382) ["photo_credits"]=> string(16) "Dominik Butzmann" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "V" } } }
18:00–18:45 Uhr
Anstoßen auf die Gewinner-Schulen des DSLK-Schulpreises
Anstoßen auf die Gewinner-Schulen des DSLK-Schulpreises
Freitag, 08.November 2024,
 18:00–18:45 Uhr
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4286" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> NULL ["presentation_type_name"]=> NULL ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(56) "Anstoßen auf die Gewinner-Schulen des DSLK-Schulpreises" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "18:00" ["time_end"]=> string(5) "18:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
19:00– Uhr
Abendveranstaltung
Abendveranstaltung
Freitag, 08.November 2024,
 19:00– Uhr
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4539" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> NULL ["presentation_type_name"]=> NULL ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(18) "Abendveranstaltung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-08" ["time_start"]=> string(5) "19:00" ["time_end"]=> string(0) "" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
Samstag, 09. November 2024
08:00–08:30 Uhr
Check-in und Besuch der Fachausstellung
Check-in und Besuch der Fachausstellung
Samstag, 09.November 2024,
 08:00–08:30 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4287" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(39) "Check-in und Besuch der Fachausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:00" ["time_end"]=> string(5) "08:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Zwei Jahre ChatGPT: Wie Künstliche Intelligenz Schule beeinflusst hat und was uns noch erwartet
Dr.  Diana Knodel , Gründerin und Geschäftsführerin , fobizz
Mehr
Digitalisierung
Dr. Diana Knodel
Gründerin und Geschäftsführerin
Zwei Jahre ChatGPT: Wie Künstliche Intelligenz Schule beeinflusst hat und was uns noch erwartet
Seit der Einführung von ChatGPT wird viel über den Einsatz von KI in Schulen diskutiert. Lehrkräfte und Bildungsministerien zeigen großes Interesse. Es gibt Vorreiter, andere stehen noch am Anfang. In diesem Vortrag stellen wir aktuelle Daten und konkrete Beispiele zum Einsatz von KI in Schulen vor. Wir zeigen, wie Lehrkräfte und Schulen von maßgeschneiderten KI-Chatbots profitieren können und wie KI sicher im Unterricht eingesetzt werden kann. Darüber hinaus werfen wir einen Blick in die Zukunft: Welche Entwicklungen werden im Bereich KI noch erwartet? Wie können sich Schulen auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten und die Potenziale von KI optimal nutzen?
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 28 / 2. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4724" ["stage_id"]=> string(3) "486" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(96) "Zwei Jahre ChatGPT: Wie Künstliche Intelligenz Schule beeinflusst hat und was uns noch erwartet" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(682) "Seit der Einführung von ChatGPT wird viel über den Einsatz von KI in Schulen diskutiert. Lehrkräfte und Bildungsministerien zeigen großes Interesse. Es gibt Vorreiter, andere stehen noch am Anfang. In diesem Vortrag stellen wir aktuelle Daten und konkrete Beispiele zum Einsatz von KI in Schulen vor. Wir zeigen, wie Lehrkräfte und Schulen von maßgeschneiderten KI-Chatbots profitieren können und wie KI sicher im Unterricht eingesetzt werden kann. Darüber hinaus werfen wir einen Blick in die Zukunft: Welche Entwicklungen werden im Bereich KI noch erwartet? Wie können sich Schulen auf die kommenden Herausforderungen vorbereiten und die Potenziale von KI optimal nutzen?" ["abbr"]=> string(4) "PF12" ["stage_name"]=> string(15) "Raum 28 / 2. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1922" ["company"]=> string(6) "fobizz" ["title"]=> string(3) "Dr." ["firstname"]=> string(5) "Diana" ["lastname"]=> string(6) "Knodel" ["jobtitle"]=> string(34) "Gründerin und Geschäftsführerin" ["email"]=> string(16) "diana@fobizz.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1922/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1720504125) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(16) "Rebecca Marshall" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "K" } } }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Digitale Bildung @yourschool
So einfach geht’s: Programmier-Skills für Schulklassen
Dr.  Julia Freudenberg , CEO der Hacker School gGmbH , Hacker School gGmbH
Mehr
Digitalisierung
Dr. Julia Freudenberg
CEO der Hacker School gGmbH
Digitale Bildung @yourschool
So einfach geht’s: Programmier-Skills für Schulklassen
Erfahren Sie, wie proaktiver Support für Schulen mit direktem Impact für die Schüler*innen funktioniert. Die Hacker School zeigt, dass es unkompliziert möglich ist, digitale Bildung in den Schulen zu etablieren, damit jeder junge Mensch vor seiner Berufswahl einmal programmieren kann. Online direkt in den Schulklassen mit fertigen Konzepten und ohne Aufwand für die Lehrkräfte. Kostenlos und niedrigschwellig über Corporate Volunteering mit engagierten Unternehmen und Hochschulen. Einblicke in praxisnahes Vermitteln grundlegender digitaler Zusammenhänge und die Vorbereitung der Jugend auf Zukunftsberufe. Hack the world a better place!
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Expo-Stage
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4275" ["stage_id"]=> string(3) "439" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(29) "Digitale Bildung @yourschool " ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(57) "So einfach geht’s: Programmier-Skills für Schulklassen" ["abstract"]=> string(648) "Erfahren Sie, wie proaktiver Support für Schulen mit direktem Impact für die Schüler*innen funktioniert. Die Hacker School zeigt, dass es unkompliziert möglich ist, digitale Bildung in den Schulen zu etablieren, damit jeder junge Mensch vor seiner Berufswahl einmal programmieren kann. Online direkt in den Schulklassen mit fertigen Konzepten und ohne Aufwand für die Lehrkräfte. Kostenlos und niedrigschwellig über Corporate Volunteering mit engagierten Unternehmen und Hochschulen. Einblicke in praxisnahes Vermitteln grundlegender digitaler Zusammenhänge und die Vorbereitung der Jugend auf Zukunftsberufe. Hack the world a better place!" ["abbr"]=> string(3) "PF3" ["stage_name"]=> string(10) "Expo-Stage" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1176" ["company"]=> string(19) "Hacker School gGmbH" ["title"]=> string(3) "Dr." ["firstname"]=> string(5) "Julia" ["lastname"]=> string(11) "Freudenberg" ["jobtitle"]=> string(27) "CEO der Hacker School gGmbH" ["email"]=> string(34) "Julia.freudenberg@hacker-school.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1176/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1629797572) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1629797576) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "F" } } }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Wie gelingt nachhaltige Personalentwicklung und Weiterbildung in meiner Schule
Als Schulleitung professionelle Personalentwicklung und Veränderung gestalten
Björn Adam , Gründer und Geschäftsführer von beWirken, Experte für Transformation & Organisationsentwicklung , beWirken - Jugendbildung auf Augenhöhe gGmbH
Mehr
Führung
Björn Adam
Gründer und Geschäftsführer von beWirken, Experte für Transformation & Organisationsentwicklung
Wie gelingt nachhaltige Personalentwicklung und Weiterbildung in meiner Schule
Als Schulleitung professionelle Personalentwicklung und Veränderung gestalten
Ein Schlüsselfaktor für die Digitalisierung in Schule und die Veränderung des Berufsbildes der Lehrkraft hin zur Lernbegleitung sind veränderte Rollen, neue Kompetenzen, Haltung aber auch konkreten neue Methoden und Fähigkeiten. Im Schulsystem selbst besteht, bisher keine Kultur der strategischen Personalentwicklung und Fortbildung ist in der Regel individuelle Verantwortung. Wir bringen Beispiele aus der Praxis mit und sprechen über Ansätze wie Schulen von Personalentwicklung in Unternehmen lernen können. Wie kann Personalentwicklung strategisch verankert werden und welche Faktoren beeinflussen diese. Wir sprechen unter anderem über On- und Offboarding, Personalentwicklungspläne, Führungskräfteentwicklung und neue Fortbildungsformate.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 4/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4869" ["stage_id"]=> string(3) "518" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(78) "Wie gelingt nachhaltige Personalentwicklung und Weiterbildung in meiner Schule" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(78) "Als Schulleitung professionelle Personalentwicklung und Veränderung gestalten" ["abstract"]=> string(757) "Ein Schlüsselfaktor für die Digitalisierung in Schule und die Veränderung des Berufsbildes der Lehrkraft hin zur Lernbegleitung sind veränderte Rollen, neue Kompetenzen, Haltung aber auch konkreten neue Methoden und Fähigkeiten. Im Schulsystem selbst besteht, bisher keine Kultur der strategischen Personalentwicklung und Fortbildung ist in der Regel individuelle Verantwortung. Wir bringen Beispiele aus der Praxis mit und sprechen über Ansätze wie Schulen von Personalentwicklung in Unternehmen lernen können. Wie kann Personalentwicklung strategisch verankert werden und welche Faktoren beeinflussen diese. Wir sprechen unter anderem über On- und Offboarding, Personalentwicklungspläne, Führungskräfteentwicklung und neue Fortbildungsformate." ["abbr"]=> string(4) "PF20" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 4/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1888" ["company"]=> string(45) "beWirken - Jugendbildung auf Augenhöhe gGmbH" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Björn" ["lastname"]=> string(4) "Adam" ["jobtitle"]=> string(99) "Gründer und Geschäftsführer von beWirken, Experte für Transformation & Organisationsentwicklung" ["email"]=> string(19) "bjoern@bewirken.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1888/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1701265746) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "A" } } }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Positive Leadership
So werden Sie zur „Für-uns-Kraft“ für Ihr Kollegium
Sven von der Heyde , Coach , Sven von der Heyde Coaching, Training & Beratung
Mehr
Führung
Sven von der Heyde
Coach
Positive Leadership
So werden Sie zur „Für-uns-Kraft“ für Ihr Kollegium
Mehr als je zuvor sind Sie in Ihrer Schulleitungsrolle als „Für-uns-Kraft“ gefragt. Doch was kann Ihnen Halt geben, wenn Sie teilweise krisenbedingt auf Sicht fahren müssen? Eine höchst (lern-)wirksame Antwort finden wir in der Beschäftigung mit der Positiven Psychologie und vor allem in dem Forschungszweig der Positiven Führung. Mit dem wissenschaftlich gut abgesicherten PERMA-Lead-Modell lernen Sie in diesem interaktiven Vortrag einen Ansatz kennen, dessen Einsatz sich nachweislich positiv auf die Arbeitszufriedenheit und Leistungsbereitschaft, das Wohlbefinden und die Beziehungsqualität an Ihrer Schule auswirkt. Sie erhalten konkrete Tipps und Tools, wie Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen stärkenorientiert durch den Wandel führen.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 8 / 1. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4274" ["stage_id"]=> string(3) "483" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(19) "Positive Leadership" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(57) "So werden Sie zur „Für-uns-Kraft“ für Ihr Kollegium" ["abstract"]=> string(758) "Mehr als je zuvor sind Sie in Ihrer Schulleitungsrolle als „Für-uns-Kraft“ gefragt. Doch was kann Ihnen Halt geben, wenn Sie teilweise krisenbedingt auf Sicht fahren müssen? Eine höchst (lern-)wirksame Antwort finden wir in der Beschäftigung mit der Positiven Psychologie und vor allem in dem Forschungszweig der Positiven Führung. Mit dem wissenschaftlich gut abgesicherten PERMA-Lead-Modell lernen Sie in diesem interaktiven Vortrag einen Ansatz kennen, dessen Einsatz sich nachweislich positiv auf die Arbeitszufriedenheit und Leistungsbereitschaft, das Wohlbefinden und die Beziehungsqualität an Ihrer Schule auswirkt. Sie erhalten konkrete Tipps und Tools, wie Sie Ihre Kolleginnen und Kollegen stärkenorientiert durch den Wandel führen." ["abbr"]=> string(4) "PF10" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 8 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2188" ["company"]=> string(48) "Sven von der Heyde Coaching, Training & Beratung" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Sven" ["lastname"]=> string(13) "von der Heyde" ["jobtitle"]=> string(5) "Coach" ["email"]=> string(24) "sven@svenvonderheyde.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2188/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1713174892) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "V" } } }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Zukunftsorientierte Schulentwicklung im Sinne des Whole School Approach
Werkzeuge für eine neue Teamkultur, um den Wandel agil und partizipativ zu gestalten
Miriam Remy , Bundeslandkoordinatorin NRW , Schule im Aufbruch
Mehr
Nachhaltigkeit
Miriam Remy
Bundeslandkoordinatorin NRW
Zukunftsorientierte Schulentwicklung im Sinne des Whole School Approach
Werkzeuge für eine neue Teamkultur, um den Wandel agil und partizipativ zu gestalten
Der Whole School Approach hat sich in internationalen Studien als hochwirksam herausgestellt. Doch wie kann solch ein ganzheitlicher Schulentwicklungsprozess gelingen? Schule im Aufbruch hat hierzu einen Ansatz entwickelt, der die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Lern- und Schulkultur mit agilen Methoden der Organisationsentwicklung kombiniert und das sogenannte “Wandelteam” einer Schule befähigt, die Schulgemeinschaft aktiv einzubeziehen, um die strategischen, organisatorischen und kulturellen Veränderungsprozesse gelingend miteinander auszugestalten. In diesem Impuls wird der Ansatz vorgestellt und miteinander diskutiert, was es auf verschiedenen Ebenen braucht, um eine Schule krisenfest und wandelfähig zu machen.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 12/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4823" ["stage_id"]=> string(3) "472" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(71) "Zukunftsorientierte Schulentwicklung im Sinne des Whole School Approach" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(85) "Werkzeuge für eine neue Teamkultur, um den Wandel agil und partizipativ zu gestalten" ["abstract"]=> string(742) "Der Whole School Approach hat sich in internationalen Studien als hochwirksam herausgestellt. Doch wie kann solch ein ganzheitlicher Schulentwicklungsprozess gelingen? Schule im Aufbruch hat hierzu einen Ansatz entwickelt, der die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Lern- und Schulkultur mit agilen Methoden der Organisationsentwicklung kombiniert und das sogenannte “Wandelteam” einer Schule befähigt, die Schulgemeinschaft aktiv einzubeziehen, um die strategischen, organisatorischen und kulturellen Veränderungsprozesse gelingend miteinander auszugestalten. In diesem Impuls wird der Ansatz vorgestellt und miteinander diskutiert, was es auf verschiedenen Ebenen braucht, um eine Schule krisenfest und wandelfähig zu machen." ["abbr"]=> string(4) "PF13" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 12/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2343" ["company"]=> string(18) "Schule im Aufbruch" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Miriam" ["lastname"]=> string(4) "Remy" ["jobtitle"]=> string(27) "Bundeslandkoordinatorin NRW" ["email"]=> string(33) "miriam.remy@schule-im-aufbruch.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2343/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1714712371) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "R" } } }
08:30–09:30 Uhr
Hauptvortrag
Mit Deeper Learning eine neue Lernkultur an Ihre Schule bringen
Wie ein niederschwelliger Einstieg mit Ihrem Kollegium gelingen kann
Prof. Dr.  Anne Sliwka , Professorin am Institut für Bildungswissenschaft , Universität Heidelberg
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Prof. Dr. Anne Sliwka
Professorin am Institut für Bildungswissenschaft
Mit Deeper Learning eine neue Lernkultur an Ihre Schule bringen
Wie ein niederschwelliger Einstieg mit Ihrem Kollegium gelingen kann
Die Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen zeigen schon länger, dass das deutsche Bildungssystem nur unzureichend auf eine sich rasant verändernde Welt reagiert. Wir brauchen eine Schule, die sich der Welt öffnet, die das Lernen über das Prüfen stellt, die fächerverbindend angelegt ist und Kooperation stärkt – kurz: eine neue Lernkultur. Deeper Learning ist eine Möglichkeit, mit Ihrem Kollegium in die Gestaltung einer neuen Lernkultur an Ihrer Schule einzusteigen.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4575" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(63) "Mit Deeper Learning eine neue Lernkultur an Ihre Schule bringen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(68) "Wie ein niederschwelliger Einstieg mit Ihrem Kollegium gelingen kann" ["abstract"]=> string(486) "Die Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen zeigen schon länger, dass das deutsche Bildungssystem nur unzureichend auf eine sich rasant verändernde Welt reagiert. Wir brauchen eine Schule, die sich der Welt öffnet, die das Lernen über das Prüfen stellt, die fächerverbindend angelegt ist und Kooperation stärkt – kurz: eine neue Lernkultur. Deeper Learning ist eine Möglichkeit, mit Ihrem Kollegium in die Gestaltung einer neuen Lernkultur an Ihrer Schule einzusteigen." ["abbr"]=> string(3) "HV7" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2321" ["company"]=> string(23) "Universität Heidelberg" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(4) "Anne" ["lastname"]=> string(6) "Sliwka" ["jobtitle"]=> string(49) "Professorin am Institut für Bildungswissenschaft" ["email"]=> string(35) "anne.sommer@pacemaker-initiative.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2321/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1712311220) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Demokratie im Klassenzimmer?
Schulische Einflüsse auf die politische Entwicklung junger Menschen
Dr.  Katharina Eckstein , Wissenschaftliche Mitarbeiterin , Friedrich-Schiller-Universität Jena
Mehr
Schulkultur
Dr. Katharina Eckstein
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Demokratie im Klassenzimmer?
Schulische Einflüsse auf die politische Entwicklung junger Menschen
Was motiviert junge Menschen sich politisch zu engagieren? Wie entwickeln sich Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder staatlichen Institutionen? Der Vortrag adressiert die Bedeutung des Jugend- und jungen Erwachsenenalters im politischen Entwicklungsprozess, unter besonderer Berücksichtigung von Schule als einen zentralen Kontext der demokratischen und politischen Sozialisation. Neben dem Wirken curricularer Faktoren (z.B. Stundenumfang, Unterrichtsmethoden), werden insbesondere Prozesse außerhalb des politischen Fachunterrichts betrachtet (z.B. demokratisches, inklusives Schulklima; Partizipationsmöglichkeiten). Der Vortrag verknüpft dabei empirische Forschungsbefunde mit praktischen Implikationen für die schulische Praxis.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 2 / 1. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4742" ["stage_id"]=> string(3) "482" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(28) "Demokratie im Klassenzimmer?" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(68) "Schulische Einflüsse auf die politische Entwicklung junger Menschen" ["abstract"]=> string(747) "Was motiviert junge Menschen sich politisch zu engagieren? Wie entwickeln sich Einstellungen gegenüber sozialen Gruppen oder staatlichen Institutionen? Der Vortrag adressiert die Bedeutung des Jugend- und jungen Erwachsenenalters im politischen Entwicklungsprozess, unter besonderer Berücksichtigung von Schule als einen zentralen Kontext der demokratischen und politischen Sozialisation. Neben dem Wirken curricularer Faktoren (z.B. Stundenumfang, Unterrichtsmethoden), werden insbesondere Prozesse außerhalb des politischen Fachunterrichts betrachtet (z.B. demokratisches, inklusives Schulklima; Partizipationsmöglichkeiten). Der Vortrag verknüpft dabei empirische Forschungsbefunde mit praktischen Implikationen für die schulische Praxis." ["abbr"]=> string(3) "PF9" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 2 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2351" ["company"]=> string(36) "Friedrich-Schiller-Universität Jena" ["title"]=> string(3) "Dr." ["firstname"]=> string(9) "Katharina" ["lastname"]=> string(8) "Eckstein" ["jobtitle"]=> string(31) "Wissenschaftliche Mitarbeiterin" ["email"]=> string(30) "katharina.eckstein@uni-jena.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2351/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1716268743) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "E" } } }
08:30–09:30 Uhr
Praxisforum
Handlungsfähig sein bei Gewalt!
Alltagstaugliche Maßnahmen aus Theorie und Praxis für Ihr Kollegium
Jannis Baalmann , Geschäftsführer , GEGEMO UG und
Simon Huck , Geschäftsführer , GEGEMO UG
Mehr
Schulkultur
Jannis Baalmann
Geschäftsführer
Simon Huck
Geschäftsführer
Handlungsfähig sein bei Gewalt!
Alltagstaugliche Maßnahmen aus Theorie und Praxis für Ihr Kollegium
Das Praxisforum richtet sich an alle Schulleitungen, die durch kleinere und größere Gewalt im Schulalltag vor Herausforderungen gestellt werden. Studien belegen: Der Schlüssel liegt in den Handlungskompetenzen der einzelnen Lehrkräfte. Gemeinsam wollen wir daher Ressourcen aufzeigen, erarbeiten und mitgeben, mit denen Sie Ihr Kollegium handlungssicherer machen können. Dabei berücksichtigen wir sowohl präventive als auch intervenierende Maßnahmen und betrachten die Herausforderungen der Schulleitung in diesem Kontext.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–09:30 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4577" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(32) "Handlungsfähig sein bei Gewalt!" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "09:30" ["subtitle"]=> string(69) "Alltagstaugliche Maßnahmen aus Theorie und Praxis für Ihr Kollegium" ["abstract"]=> string(535) "Das Praxisforum richtet sich an alle Schulleitungen, die durch kleinere und größere Gewalt im Schulalltag vor Herausforderungen gestellt werden. Studien belegen: Der Schlüssel liegt in den Handlungskompetenzen der einzelnen Lehrkräfte. Gemeinsam wollen wir daher Ressourcen aufzeigen, erarbeiten und mitgeben, mit denen Sie Ihr Kollegium handlungssicherer machen können. Dabei berücksichtigen wir sowohl präventive als auch intervenierende Maßnahmen und betrachten die Herausforderungen der Schulleitung in diesem Kontext." ["abbr"]=> string(4) "PF11" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1502" ["company"]=> string(9) "GEGEMO UG" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Jannis" ["lastname"]=> string(8) "Baalmann" ["jobtitle"]=> string(17) "Geschäftsführer" ["email"]=> string(18) "kontakt@gegemo.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1502/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1674636319) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1648452905) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "B" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "1503" ["company"]=> string(9) "GEGEMO UG" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Simon" ["lastname"]=> string(4) "Huck" ["jobtitle"]=> string(17) "Geschäftsführer" ["email"]=> string(18) "kontakt@gegemo.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=1503/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1712582685) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1648453000) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "H" } } }
08:30–11:00 Uhr
Workshop
Workshops zu der Frage "Was kann ich als Schulleitung tun, um an der Zukunft meiner Schule zu arbeiten?"
Mehr
Zukunftsforum Bildung
Workshops zu der Frage "Was kann ich als Schulleitung tun, um an der Zukunft meiner Schule zu arbeiten?"
Am zweiten Tag des Zukunftsforums dreht sich alles um die Frage „Was kann ich als Schulleitung tun, um an der Zukunft meiner Schule zu arbeiten? Realistisch und dennoch visionär. Trotz Widerständen, die auf mich zukommen. Ohne mich selbst oder das Kollegium auszubeuten.“ In co-kreativen Workshops lernen Schulleitungen unterschiedlicher Ausgangslagen mit- und voneinander. Ziel ist es, eine angestrebte Veränderung umsetzbar zu machen und den Teilnehmenden Strategien und Werkzeuge anzubieten, die sie zur Initialisierung des nächstmöglichen Veränderungsschritts an ihrer Schule einsetzen können. Auf dieser Basis sollen weitere Formate folgen. Damit wird das Zukunftsforum Bildung zu einem Ort der Begegnung und des Austausches von und mit Innovator:innen. Das Vernetzen untereinander schafft Verbindungen und sorgt für neue Ideen und Allianzen.
Samstag, 09.November 2024,
 08:30–11:00 Uhr
 | Raum 01/EG
Workshop
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4952" ["stage_id"]=> string(3) "474" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "460" ["presentation_type_name"]=> string(8) "Workshop" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "510" ["main_topic_name"]=> string(21) "Zukunftsforum Bildung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#9271b0" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(104) "Workshops zu der Frage "Was kann ich als Schulleitung tun, um an der Zukunft meiner Schule zu arbeiten?"" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "08:30" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(861) "Am zweiten Tag des Zukunftsforums dreht sich alles um die Frage „Was kann ich als Schulleitung tun, um an der Zukunft meiner Schule zu arbeiten? Realistisch und dennoch visionär. Trotz Widerständen, die auf mich zukommen. Ohne mich selbst oder das Kollegium auszubeuten.“ In co-kreativen Workshops lernen Schulleitungen unterschiedlicher Ausgangslagen mit- und voneinander. Ziel ist es, eine angestrebte Veränderung umsetzbar zu machen und den Teilnehmenden Strategien und Werkzeuge anzubieten, die sie zur Initialisierung des nächstmöglichen Veränderungsschritts an ihrer Schule einsetzen können. Auf dieser Basis sollen weitere Formate folgen. Damit wird das Zukunftsforum Bildung zu einem Ort der Begegnung und des Austausches von und mit Innovator:innen. Das Vernetzen untereinander schafft Verbindungen und sorgt für neue Ideen und Allianzen." ["abbr"]=> string(3) "ZF5" ["stage_name"]=> string(10) "Raum 01/EG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
09:30–10:00 Uhr
Pause I Fachausstellung
Pause I Fachausstellung
Samstag, 09.November 2024,
 09:30–10:00 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4288" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(23) "Pause I Fachausstellung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "09:30" ["time_end"]=> string(5) "10:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
10:00–11:00 Uhr
Hauptvortrag
Lehren, Lernen und Prüfen in einer Kultur der Digitalität
Zukunftsgerichtete Unterrichtsszenarien und zeitgemäße Prüfungsformate unter dem Zeichen von KI
Dr.  Tanja Reinlein , Abteilungsleiterin , Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen
Mehr
Digitalisierung
Dr. Tanja Reinlein
Abteilungsleiterin
Lehren, Lernen und Prüfen in einer Kultur der Digitalität
Zukunftsgerichtete Unterrichtsszenarien und zeitgemäße Prüfungsformate unter dem Zeichen von KI
Schulische Lehr-/Lernprozesse sind in einer Kultur der Digitalität zeitgemäß und zukunftsorientiert zu gestalten. Dies umfasst die kontinuierliche Weiterentwicklung einer zukunftsgerichteten Lernkultur sowie der Fach- und Lerninhalte. Dies gilt einmal mehr unter Berücksichtigung der sich dynamisch fortentwickelnden Technologie – insbesondere in Bezug auf Künstliche Intelligenz. Ausgehend von der Förderung von Basiskompetenzen und der 4K-Zukunftskompetenzen sowie der Medien- und digitalen Schlüsselkompetenzen ist der lernförderliche Einsatz dieser Technologien in Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozessen mitzudenken. Auch Formate der Leistungsüberprüfung sind dabei im Sinne einer Erneuerung in den Blick zu nehmen.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 2 / 1. OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4867" ["stage_id"]=> string(3) "482" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "431" ["main_topic_name"]=> string(15) "Digitalisierung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#f39221" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(59) "Lehren, Lernen und Prüfen in einer Kultur der Digitalität" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(98) "Zukunftsgerichtete Unterrichtsszenarien und zeitgemäße Prüfungsformate unter dem Zeichen von KI" ["abstract"]=> string(736) "Schulische Lehr-/Lernprozesse sind in einer Kultur der Digitalität zeitgemäß und zukunftsorientiert zu gestalten. Dies umfasst die kontinuierliche Weiterentwicklung einer zukunftsgerichteten Lernkultur sowie der Fach- und Lerninhalte. Dies gilt einmal mehr unter Berücksichtigung der sich dynamisch fortentwickelnden Technologie – insbesondere in Bezug auf Künstliche Intelligenz. Ausgehend von der Förderung von Basiskompetenzen und der 4K-Zukunftskompetenzen sowie der Medien- und digitalen Schlüsselkompetenzen ist der lernförderliche Einsatz dieser Technologien in Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozessen mitzudenken. Auch Formate der Leistungsüberprüfung sind dabei im Sinne einer Erneuerung in den Blick zu nehmen." ["abbr"]=> string(4) "HV10" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 2 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "295" ["company"]=> string(55) "Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen" ["title"]=> string(3) "Dr." ["firstname"]=> string(5) "Tanja" ["lastname"]=> string(8) "Reinlein" ["jobtitle"]=> string(18) "Abteilungsleiterin" ["email"]=> string(25) "tanja.reinlein@msb.nrw.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=295/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1718345665) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "R" } } }
10:00–11:00 Uhr
Praxisforum
Begeisterung und Inspiration durch Schule
vom SOLLEN zum WOLLEN zum MACHEN!"
Alexander Böhle , Beratungslehrer und Fortbildungsmoderator , Initiative "stärken.net", Bezirksregierung Arnsberg
Mehr
Führung
Alexander Böhle
Beratungslehrer und Fortbildungsmoderator
Begeisterung und Inspiration durch Schule
vom SOLLEN zum WOLLEN zum MACHEN!"
Coronaauswirkungen, Ukrainekrieg, Klimakatastrophe – wir alle blicken in eine zutiefst ungewisse Zukunft. Ängste und Sorgen, die nicht selten in einer gefühlten Machtlosigkeit enden, sind die Folge. Daraus resultierend können wir nicht nur bei unseren Lernenden zunehmend ein lethargisches Verhalten und psychische Probleme beobachten, auch wir Lehrkräfte bleiben davon nicht unberührt. Wie werden Schulbeteilgte wieder zu „Machern“, statt nur "Pflichterfüller“ zu sein? Zu Menschen, die mit Begeisterung lernen und sich motiviert weiterentwickeln wollen? Auf diese Fragen suchen wir Antworten. Das Ergebnis lohnt sich: Denn wer sich selbst wieder neu entdecken und entfalten will, findet wieder zu eigenen Stärken zurück.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 13/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4280" ["stage_id"]=> string(3) "473" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "432" ["main_topic_name"]=> string(8) "Führung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#e30613" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(41) "Begeisterung und Inspiration durch Schule" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(34) "vom SOLLEN zum WOLLEN zum MACHEN!"" ["abstract"]=> string(742) "Coronaauswirkungen, Ukrainekrieg, Klimakatastrophe – wir alle blicken in eine zutiefst ungewisse Zukunft. Ängste und Sorgen, die nicht selten in einer gefühlten Machtlosigkeit enden, sind die Folge. Daraus resultierend können wir nicht nur bei unseren Lernenden zunehmend ein lethargisches Verhalten und psychische Probleme beobachten, auch wir Lehrkräfte bleiben davon nicht unberührt. Wie werden Schulbeteilgte wieder zu „Machern“, statt nur "Pflichterfüller“ zu sein? Zu Menschen, die mit Begeisterung lernen und sich motiviert weiterentwickeln wollen? Auf diese Fragen suchen wir Antworten. Das Ergebnis lohnt sich: Denn wer sich selbst wieder neu entdecken und entfalten will, findet wieder zu eigenen Stärken zurück." ["abbr"]=> string(4) "PF14" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 13/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "131" ["company"]=> string(52) "Initiative "stärken.net", Bezirksregierung Arnsberg" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(9) "Alexander" ["lastname"]=> string(6) "Böhle" ["jobtitle"]=> string(41) "Beratungslehrer und Fortbildungsmoderator" ["email"]=> string(17) "boehle@ksbk-do.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=131/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1697548148) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1636531226) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "B" } } }
10:00–11:00 Uhr
Praxisforum
Selbst und sicher zur Schule
Einführung von Schulstraßen
Simone Kraus , Sprecherin, Co-Initiatorin , Kidical Mass Aktionsbündnis
Mehr
Nachhaltigkeit
Simone Kraus
Sprecherin, Co-Initiatorin
Selbst und sicher zur Schule
Einführung von Schulstraßen
Schulstraßen sind Leuchttürme zur Förderung der selbstständigen und sicheren Kindermobili-tät. Erst in Köln, dann in Berlin, dann deutschlandweit: Mit Hilfe vieler engagierter Eltern und Ini-tiativen wurden Schulstraßen in Deutschland erlebbar gemacht und das Interesse der Kommu-nen geweckt. Mittlerweile gibt es rd. 10 Kommunen, die Pilotprojekte ins Leben gerufen haben, und sogar einen Erlass zu Schulstraßen vom Land Nordrhein-Westfalen. Kinder, Jugendliche, Eltern und Schulen können sich für kindgerechte Infrastruktur stark ma-chen und wirkliche Veränderungen bewirken. Aber was genau ist eine Schulstraße? Und wie können Schulen eine sichere und aktive Mobilität von Kindern fördern? Um diese Fragen dreht sich dieser Vortrag.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 4/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4812" ["stage_id"]=> string(3) "518" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(28) "Selbst und sicher zur Schule" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(29) "Einführung von Schulstraßen" ["abstract"]=> string(752) "Schulstraßen sind Leuchttürme zur Förderung der selbstständigen und sicheren Kindermobili-tät. Erst in Köln, dann in Berlin, dann deutschlandweit: Mit Hilfe vieler engagierter Eltern und Ini-tiativen wurden Schulstraßen in Deutschland erlebbar gemacht und das Interesse der Kommu-nen geweckt. Mittlerweile gibt es rd. 10 Kommunen, die Pilotprojekte ins Leben gerufen haben, und sogar einen Erlass zu Schulstraßen vom Land Nordrhein-Westfalen. Kinder, Jugendliche, Eltern und Schulen können sich für kindgerechte Infrastruktur stark ma-chen und wirkliche Veränderungen bewirken. Aber was genau ist eine Schulstraße? Und wie können Schulen eine sichere und aktive Mobilität von Kindern fördern? Um diese Fragen dreht sich dieser Vortrag." ["abbr"]=> string(4) "PF21" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 4/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2381" ["company"]=> string(28) "Kidical Mass Aktionsbündnis" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Simone" ["lastname"]=> string(5) "Kraus" ["jobtitle"]=> string(26) "Sprecherin, Co-Initiatorin" ["email"]=> string(26) "kraus@kidicalmasskoeln.org" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2381/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1718001920) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(14) "Julia Sellmann" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "K" } } }
10:00–11:00 Uhr
Hauptvortrag
Startchancen und Bildungschancen
Wie gelingt Schule und was benötigen Schulen - insbesondere in Situationen hoher Belastung?
Prof. Dr.  Stephan Gerhard Huber , Bildungsforscher und Schulentwicklungsbegleiter , Linz School of Education
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber
Bildungsforscher und Schulentwicklungsbegleiter
Startchancen und Bildungschancen
Wie gelingt Schule und was benötigen Schulen - insbesondere in Situationen hoher Belastung?
Schulen sind unterschiedlich gefordert - auch zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich stark. Wenn ihre Qualitätsmerkmale abweichen, benötigen sie mehr Unterstützung. Dafür braucht es Schulentwicklungs- und Unterstützungsansätze, die explizit auf ihre spezifischen Bedarfe eingehen: In der Führungskräfteentwicklung über Fort- und Weiterbildungen ansetzen? Prozessberatungen und Coachingangebote schaffen? Zusätzliche Ressourcen bereitstellen? Der Vortrag skizziert wie es gelingen kann, solche Schulen in ihren zentralen Handlungsfeldern, der pädagogischen Führung und dem Schulmanagement zu professionalisieren und zu stärken.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Hauptvortrag
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4786" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "383" ["presentation_type_name"]=> string(12) "Hauptvortrag" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(32) "Startchancen und Bildungschancen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(92) "Wie gelingt Schule und was benötigen Schulen - insbesondere in Situationen hoher Belastung?" ["abstract"]=> string(646) "Schulen sind unterschiedlich gefordert - auch zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich stark. Wenn ihre Qualitätsmerkmale abweichen, benötigen sie mehr Unterstützung. Dafür braucht es Schulentwicklungs- und Unterstützungsansätze, die explizit auf ihre spezifischen Bedarfe eingehen: In der Führungskräfteentwicklung über Fort- und Weiterbildungen ansetzen? Prozessberatungen und Coachingangebote schaffen? Zusätzliche Ressourcen bereitstellen? Der Vortrag skizziert wie es gelingen kann, solche Schulen in ihren zentralen Handlungsfeldern, der pädagogischen Führung und dem Schulmanagement zu professionalisieren und zu stärken." ["abbr"]=> string(3) "HV9" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(3) "881" ["company"]=> string(24) "Linz School of Education" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(15) "Stephan Gerhard" ["lastname"]=> string(5) "Huber" ["jobtitle"]=> string(47) "Bildungsforscher und Schulentwicklungsbegleiter" ["email"]=> string(36) "stephan.huber@bildungsmanagement.net" ["is_top_speaker"]=> int(1) ["highlight_speaker"]=> string(1) "1" ["photo_url"]=> string(69) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=881/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1617013250) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> int(1631013198) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "H" } } }
10:00–11:00 Uhr
Praxisforum
Better together
Wie schulinterne Entwicklung gemeinsam gelingen kann
Saskia Niechzial , Lehrerin, Autorin, Podcasterin, Bildungsaktivistin , Grundschule Hannover
Mehr
Schul- und Unterrichtsentwicklung
Saskia Niechzial
Lehrerin, Autorin, Podcasterin, Bildungsaktivistin
Better together
Wie schulinterne Entwicklung gemeinsam gelingen kann
Schule soll sich ändern. Schule muss sich ändern. Und wir haben vor Ort durchaus einen gewissen Spielraum, bereits jetzt in kleinen (oder sogar großen) Schritten die zeitgemäße Weiterentwicklung unserer Schule anzugehen. Schulleitungen sind dabei wichtige Schlüsselfiguren und stehen dabei gleichzeitig vor der großen Aufgabe, ihr heterogenes Team überhaupt für Veränderung zu begeistern, ein Nachdenken anzuregen, sie individuell abzuholen und sie auf diesem Weg mitzunehmen. Wie weit das mit guter Kommunikation, Verständnis und einer Führung auf Augenhöhe gelingen kann, davon soll dieser Vortrag handeln.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 28 / 2. OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4279" ["stage_id"]=> string(3) "486" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "434" ["main_topic_name"]=> string(33) "Schul- und Unterrichtsentwicklung" ["main_topic_color"]=> string(7) "#00b0ea" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(15) "Better together" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(52) "Wie schulinterne Entwicklung gemeinsam gelingen kann" ["abstract"]=> string(621) "Schule soll sich ändern. Schule muss sich ändern. Und wir haben vor Ort durchaus einen gewissen Spielraum, bereits jetzt in kleinen (oder sogar großen) Schritten die zeitgemäße Weiterentwicklung unserer Schule anzugehen. Schulleitungen sind dabei wichtige Schlüsselfiguren und stehen dabei gleichzeitig vor der großen Aufgabe, ihr heterogenes Team überhaupt für Veränderung zu begeistern, ein Nachdenken anzuregen, sie individuell abzuholen und sie auf diesem Weg mitzunehmen. Wie weit das mit guter Kommunikation, Verständnis und einer Führung auf Augenhöhe gelingen kann, davon soll dieser Vortrag handeln." ["abbr"]=> string(4) "PF16" ["stage_name"]=> string(15) "Raum 28 / 2. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2189" ["company"]=> string(20) "Grundschule Hannover" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(6) "Saskia" ["lastname"]=> string(9) "Niechzial" ["jobtitle"]=> string(50) "Lehrerin, Autorin, Podcasterin, Bildungsaktivistin" ["email"]=> string(32) "liniertkariert.kontakt@gmail.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2189/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1700139822) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(16) "Susann Koskowski" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "N" } } }
10:00–11:00 Uhr
Praxisforum
Das Prestige der Sprachen
Ist jede Mehrsprachigkeit gleich?
Arzu Gürz Abay , mehrsprachige Kinderbuchautorin, Frühförderin , Universität Köln
Mehr
Schulkultur
Arzu Gürz Abay
mehrsprachige Kinderbuchautorin, Frühförderin
Das Prestige der Sprachen
Ist jede Mehrsprachigkeit gleich?
In Schulen treffen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen sprachlichen Hintergründen aufeinander. Es ist wichtig, dass jede Sprache, unabhängig von ihrem Prestige oder ihrer Verbreitung, gleichermaßen wertgeschätzt wird. Dies fördert die Chancengleichheit und Inklusion aller Schülerinnen und Schüler. Schulen sind oft zunehmend vielfältig und multikulturell. Schülerinnen und Schüler bringen verschiedene Muttersprachen mit in den Unterricht. Das Thema hilft Schulleitern, die Vielfalt der Schülerschaft anzuerkennen und zu nutzen, um eine inklusive und interkulturelle Lernumgebung zu schaffen.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Raum 12/1.OG
Praxisforum
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4282" ["stage_id"]=> string(3) "472" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "389" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Praxisforum" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(25) "Das Prestige der Sprachen" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(33) "Ist jede Mehrsprachigkeit gleich?" ["abstract"]=> string(620) "In Schulen treffen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen sprachlichen Hintergründen aufeinander. Es ist wichtig, dass jede Sprache, unabhängig von ihrem Prestige oder ihrer Verbreitung, gleichermaßen wertgeschätzt wird. Dies fördert die Chancengleichheit und Inklusion aller Schülerinnen und Schüler. Schulen sind oft zunehmend vielfältig und multikulturell. Schülerinnen und Schüler bringen verschiedene Muttersprachen mit in den Unterricht. Das Thema hilft Schulleitern, die Vielfalt der Schülerschaft anzuerkennen und zu nutzen, um eine inklusive und interkulturelle Lernumgebung zu schaffen." ["abbr"]=> string(4) "PF15" ["stage_name"]=> string(12) "Raum 12/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2114" ["company"]=> string(19) "Universität Köln" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Arzu" ["lastname"]=> string(10) "Gürz Abay" ["jobtitle"]=> string(47) "mehrsprachige Kinderbuchautorin, Frühförderin" ["email"]=> string(16) "info@gurzabay.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2114/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1699265185) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(11) "Kiki Dennis" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "G" } } }
10:00–11:00 Uhr
Action Cafe
Action Cafe: Wie macht´s ihr?
Das interaktive Austauschformat für Schulleitungen
Anna Papadopoulos , Co-Gründerin , edusiia und
Georg Babing , Co-Gründer , edusiia
Mehr
Action Cafe
Anna Papadopoulos
Co-Gründerin
Georg Babing
Co-Gründer
Action Cafe: Wie macht´s ihr?
Das interaktive Austauschformat für Schulleitungen
Von denen lernen, die sich auch tagtäglich mit Ihren Themen auseinandersetzen: Wie gehen andere Schulleitungen mit ähnlichen Herausforderungen um? Was sind Dinge, die Sie schon am nächsten Montag anpacken können? Die drängendsten Fragestellungen zu den 5 Themenfeldern des DSLK sammeln wir ab Kongressbeginn vor Ort. Im Action Café diskutieren Sie bei einem Kaffee (oder auch Tee) Lösungsansätze miteinander und lernen von Teilnehmenden aus allen Bundesländern. Endlich Zeit für echten Austausch! Die 5 Themenschwerpunkte: Führen Sie erfolgreich: Werden Sie zum achtsamen Top-Leader! Schul- und Unterrichtsentwicklung innovieren: Gestalten Sie Ihre Schule und Unterricht zeitgemäß! Digitalität und KI verändern Schule: Eröffnen Sie durch Digitalität und KI neue Lernperspektiven! Schulkultur gestalten: Fördern Sie das Miteinander! Nachhaltigkeit in Schule lernen und leben: Gestalten Sie heute Schule so, dass die Welt von morgen lebenswert bleibt! Die Moderation übernehmen Georg Babing und Anna Papadopoulos von edusiia, dem sozialen Netzwerk für Bildung.
Samstag, 09.November 2024,
 10:00–11:00 Uhr
 | Expo-Stage
Action Cafe
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4902" ["stage_id"]=> string(3) "439" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "446" ["presentation_type_name"]=> string(11) "Action Cafe" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "509" ["main_topic_name"]=> string(11) "Action Cafe" ["main_topic_color"]=> string(7) "#c29e00" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(30) "Action Cafe: Wie macht´s ihr?" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "10:00" ["time_end"]=> string(5) "11:00" ["subtitle"]=> string(51) "Das interaktive Austauschformat für Schulleitungen" ["abstract"]=> string(1093) "Von denen lernen, die sich auch tagtäglich mit Ihren Themen auseinandersetzen: Wie gehen andere Schulleitungen mit ähnlichen Herausforderungen um? Was sind Dinge, die Sie schon am nächsten Montag anpacken können? Die drängendsten Fragestellungen zu den 5 Themenfeldern des DSLK sammeln wir ab Kongressbeginn vor Ort. Im Action Café diskutieren Sie bei einem Kaffee (oder auch Tee) Lösungsansätze miteinander und lernen von Teilnehmenden aus allen Bundesländern. Endlich Zeit für echten Austausch! Die 5 Themenschwerpunkte: Führen Sie erfolgreich: Werden Sie zum achtsamen Top-Leader! Schul- und Unterrichtsentwicklung innovieren: Gestalten Sie Ihre Schule und Unterricht zeitgemäß! Digitalität und KI verändern Schule: Eröffnen Sie durch Digitalität und KI neue Lernperspektiven! Schulkultur gestalten: Fördern Sie das Miteinander! Nachhaltigkeit in Schule lernen und leben: Gestalten Sie heute Schule so, dass die Welt von morgen lebenswert bleibt! Die Moderation übernehmen Georg Babing und Anna Papadopoulos von edusiia, dem sozialen Netzwerk für Bildung." ["abbr"]=> string(3) "AC1" ["stage_name"]=> string(10) "Expo-Stage" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(64) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=sessions/4902.jpg" ["image_last_update"]=> int(1720002193) ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(2) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2421" ["company"]=> string(7) "edusiia" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(4) "Anna" ["lastname"]=> string(12) "Papadopoulos" ["jobtitle"]=> string(13) "Co-Gründerin" ["email"]=> string(16) "anna@edusiia.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2421/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1719997943) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "P" } [1]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2422" ["company"]=> string(7) "edusiia" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Georg" ["lastname"]=> string(6) "Babing" ["jobtitle"]=> string(11) "Co-Gründer" ["email"]=> string(17) "georg@edusiia.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2422/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1719997908) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "B" } } }
11:00–11:45 Uhr
Pause I Fachausstellung mit Master Classes
Pause I Fachausstellung mit Master Classes
Samstag, 09.November 2024,
 11:00–11:45 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4289" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(42) "Pause I Fachausstellung mit Master Classes" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "11:00" ["time_end"]=> string(5) "11:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
11:45–13:00 Uhr
Plenardiskussion "Transformation durch Kooperation?"
Plenardiskussion "Transformation durch Kooperation?"
Samstag, 09.November 2024,
 11:45–13:00 Uhr
 | Raum 1/1.OG
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4541" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> NULL ["presentation_type_name"]=> NULL ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(52) "Plenardiskussion "Transformation durch Kooperation?"" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "11:45" ["time_end"]=> string(5) "13:00" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(3) "PD1" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
11:45–12:45 Uhr
Aktuelle Stunde
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Potentiale für Bildungsprozesse und Schulentwicklung
Prof. Dr.  Ute Stoltenberg , Universitätsprofessorin i.R. , Leuphana Universität Lüneburg, Fakultät Nachhaltigkeit
Mehr
Nachhaltigkeit
Prof. Dr. Ute Stoltenberg
Universitätsprofessorin i.R.
Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Potentiale für Bildungsprozesse und Schulentwicklung
Im Mittelpunkt der Ausführungen steht das Potential von „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ – für individuelle und gesellschaftliche Entwicklung, aber auch ganz praktisch für die Gestaltung von Bildungsprozessen und Schulentwicklung. Begründungen erfährt das Konzept durch das Nachhaltigkeitsverständnis. Dazu muss man sich noch einmal vergegenwärtigen, was unter Nachhaltigkeit und nachhaltiger Entwicklung zu verstehen ist und warum seit Rio 1992 weltweit daran gearbeitet wird, was denn Bildung ausmacht, die Menschen befähigt, eine nachhaltige Entwicklung mitzugestalten. Die Darstellung der Potentiale orientiert sich an zentralen Elementen des Bildungskonzepts: an den Prinzipien, Denkweisen und Sichtweisen, die ein Umdenken und neu denken ermöglichen, an dem Verständnis von Wissen an den Arbeitsweisen und Methoden, die Bildungsprozesse im Sinne nachhaltiger Entwicklung fördern. Es soll konkret deutlich werden, wie das Bildungskonzept Chancen für Schülerinnen und Schüler eröffnet, ebenso aber auch für das Kollegium der Lehrpersonen, für die Schulleitung, für das technische und hauswirtschaftliche Personal, für die Familien, für das Gemeinwesen – und warum Bildung für eine nachhaltige Entwicklung nicht ein „Thema“ ist, das man auch noch zu berücksichtigen hat, sondern mentale und strukturelle Veränderungen erfordert. Dabei wird auch nachvollziehbar, dass Bildung für eine nachhaltige Entwicklung motivierend für alle Beteiligten ist und eine gute Strategie für Professionalisierung und Qualitätsentwicklung im Bildungsbereich.
Samstag, 09.November 2024,
 11:45–12:45 Uhr
 | Raum 2 / 1. OG
Aktuelle Stunde
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4544" ["stage_id"]=> string(3) "482" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "485" ["presentation_type_name"]=> string(15) "Aktuelle Stunde" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "433" ["main_topic_name"]=> string(14) "Nachhaltigkeit" ["main_topic_color"]=> string(7) "#66b821" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(41) "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "11:45" ["time_end"]=> string(5) "12:45" ["subtitle"]=> string(53) "Potentiale für Bildungsprozesse und Schulentwicklung" ["abstract"]=> string(1607) "Im Mittelpunkt der Ausführungen steht das Potential von „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ – für individuelle und gesellschaftliche Entwicklung, aber auch ganz praktisch für die Gestaltung von Bildungsprozessen und Schulentwicklung. Begründungen erfährt das Konzept durch das Nachhaltigkeitsverständnis. Dazu muss man sich noch einmal vergegenwärtigen, was unter Nachhaltigkeit und nachhaltiger Entwicklung zu verstehen ist und warum seit Rio 1992 weltweit daran gearbeitet wird, was denn Bildung ausmacht, die Menschen befähigt, eine nachhaltige Entwicklung mitzugestalten. Die Darstellung der Potentiale orientiert sich an zentralen Elementen des Bildungskonzepts: an den Prinzipien, Denkweisen und Sichtweisen, die ein Umdenken und neu denken ermöglichen, an dem Verständnis von Wissen an den Arbeitsweisen und Methoden, die Bildungsprozesse im Sinne nachhaltiger Entwicklung fördern. Es soll konkret deutlich werden, wie das Bildungskonzept Chancen für Schülerinnen und Schüler eröffnet, ebenso aber auch für das Kollegium der Lehrpersonen, für die Schulleitung, für das technische und hauswirtschaftliche Personal, für die Familien, für das Gemeinwesen – und warum Bildung für eine nachhaltige Entwicklung nicht ein „Thema“ ist, das man auch noch zu berücksichtigen hat, sondern mentale und strukturelle Veränderungen erfordert. Dabei wird auch nachvollziehbar, dass Bildung für eine nachhaltige Entwicklung motivierend für alle Beteiligten ist und eine gute Strategie für Professionalisierung und Qualitätsentwicklung im Bildungsbereich." ["abbr"]=> string(3) "AS1" ["stage_name"]=> string(14) "Raum 2 / 1. OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2379" ["company"]=> string(57) "Leuphana Universität Lüneburg, Fakultät Nachhaltigkeit" ["title"]=> string(9) "Prof. Dr." ["firstname"]=> string(3) "Ute" ["lastname"]=> string(11) "Stoltenberg" ["jobtitle"]=> string(29) "Universitätsprofessorin i.R." ["email"]=> string(23) "stoltenberg@leuphana.de" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2379/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1717663273) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "S" } } }
12:45–13:45 Uhr
Mittagspause I Fachausstellung mit Master Classes
Mittagspause I Fachausstellung mit Master Classes
Samstag, 09.November 2024,
 12:45–13:45 Uhr
Pause
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4290" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "388" ["presentation_type_name"]=> string(5) "Pause" ["presentation_type_visible"]=> bool(false) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(49) "Mittagspause I Fachausstellung mit Master Classes" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "12:45" ["time_end"]=> string(5) "13:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(0) "" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(4) "info" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
13:45–14:30 Uhr
Keynote
Wehrhafte Demokratie
Was kann und was muss die Schule leisten?
Ahmad Mansour , Vortragender , Mansour-Initiative für Demokratieförderung und Extremismusprävention gGmbH
Mehr
Schulkultur
Ahmad Mansour
Vortragender
Wehrhafte Demokratie
Was kann und was muss die Schule leisten?
Unsere Gesellschaft ist polarisiert. Integrationsprobleme, Empathiedefizite, Radikalisierungstendenzen, und eine kaum vorhandene Debattenkultur führen oft zu Überförderung und Hilferufen aus den Schulen. Seit dem 7.10. und dem sichtbarer gewordenen Antisemitismus ist die Lage noch dramatischer geworden. Gemeinsam wollen wir miteinander einen offenen Diskurs über diese Herausforderungen führen. Wir wollen Wege der Prävention aufzeigen und die Schulfamilie dabei stärken, Haltung zu zeigen und die Schülerschaft für Demokratie, Erinnerungskultur und Medienkompetenz stärken.
Samstag, 09.November 2024,
 13:45–14:30 Uhr
 | Raum 1/1.OG
Keynote
array(30) { ["presentation_id"]=> string(4) "4743" ["stage_id"]=> string(3) "481" ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "385" ["presentation_type_name"]=> string(7) "Keynote" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> string(3) "435" ["main_topic_name"]=> string(11) "Schulkultur" ["main_topic_color"]=> string(7) "#005fac" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(20) "Wehrhafte Demokratie" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "13:45" ["time_end"]=> string(5) "14:30" ["subtitle"]=> string(41) "Was kann und was muss die Schule leisten?" ["abstract"]=> string(588) "Unsere Gesellschaft ist polarisiert. Integrationsprobleme, Empathiedefizite, Radikalisierungstendenzen, und eine kaum vorhandene Debattenkultur führen oft zu Überförderung und Hilferufen aus den Schulen. Seit dem 7.10. und dem sichtbarer gewordenen Antisemitismus ist die Lage noch dramatischer geworden. Gemeinsam wollen wir miteinander einen offenen Diskurs über diese Herausforderungen führen. Wir wollen Wege der Prävention aufzeigen und die Schulfamilie dabei stärken, Haltung zu zeigen und die Schülerschaft für Demokratie, Erinnerungskultur und Medienkompetenz stärken." ["abbr"]=> string(3) "KN5" ["stage_name"]=> string(11) "Raum 1/1.OG" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "optional" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) ["speakers"]=> array(1) { [0]=> array(16) { ["speaker_id"]=> string(4) "2352" ["company"]=> string(77) "Mansour-Initiative für Demokratieförderung und Extremismusprävention gGmbH" ["title"]=> string(0) "" ["firstname"]=> string(5) "Ahmad" ["lastname"]=> string(7) "Mansour" ["jobtitle"]=> string(12) "Vortragender" ["email"]=> string(22) "info@ahmad-mansour.com" ["is_top_speaker"]=> int(0) ["highlight_speaker"]=> string(1) "0" ["photo_url"]=> string(70) "https://portal.fleet-events.de/de/uploads?path=2352/profile_xircus.jpg" ["photo_last_update"]=> int(1716273286) ["photo_special_url"]=> string(0) "" ["photo_special_last_update"]=> bool(false) ["photo_credits"]=> string(0) "" ["sort_order"]=> NULL ["sort_char"]=> string(1) "M" } } }
14:30–14:45 Uhr
Verabschiedung
Verabschiedung
Verabschiedung
Samstag, 09.November 2024,
 14:30–14:45 Uhr
Verabschiedung
array(29) { ["presentation_id"]=> string(4) "4291" ["stage_id"]=> NULL ["event_id"]=> string(9) "820902024" ["event_location"]=> NULL ["presentation_type_id"]=> string(3) "391" ["presentation_type_name"]=> string(14) "Verabschiedung" ["presentation_type_visible"]=> bool(true) ["main_topic_id"]=> NULL ["main_topic_name"]=> NULL ["main_topic_color"]=> string(0) "" ["subevent_id"]=> string(2) "15" ["subevent_name"]=> string(4) "DSLK" ["topic"]=> string(14) "Verabschiedung" ["language"]=> string(2) "de" ["date"]=> string(10) "2024-11-09" ["time_start"]=> string(5) "14:30" ["time_end"]=> string(5) "14:45" ["subtitle"]=> string(0) "" ["abstract"]=> string(0) "" ["abbr"]=> string(2) "VA" ["stage_name"]=> string(0) "" ["presentation_booking_mode"]=> string(8) "required" ["is_premium"]=> string(1) "0" ["is_top_keynote"]=> string(1) "0" ["preferences"]=> array(0) { } ["image_url"]=> string(0) "" ["image_last_update"]=> string(0) "" ["sold_out"]=> bool(false) ["booked_percent"]=> int(0) }
Nach oben scrollen